Zum Inhalt springen

Brunch im Naturpark

Schmeck den Stromberg-Heuchelberg

Jedes Jahr am 1. Augustwochenende erwartet die Gäste beim Brunch im Naturpark ein unterschiedliches Angebot an heimischen Spezialitäten. Alle genannten Gastgeber ob Landwirt, Winzer oder Hofläden-Betreiber unterstützen dabei die abwechslungsreiche Kulturlandschaft des Stromberg-Heuchelberg mit ihren typischen vier W - Wälder, Wein, Wiesen und Wasser.

Sie als Gast erwartet ein vielfältiges Angebot vom reichhaltigen Frühstücksbuffet bis zum kleinen Secco-Frühstück. Entscheiden Sie selbst, welches Angebot Ihnen am meisten zusagt und reservieren Sie sich rechtzeitig Ihre gewünschten Plätze.

Vorankündigung: Termin 2021

Sonntag 1. August

Die Durchführungen unserer Veranstaltungen richten sich immer nach den aktuellen Landesverordnungen und werden deshalb nur

unter Vorbehalt' bekannt gegeben!

Gastgeber:

 

Schülke's Hof am Bromberg

Patrick und Sabine Schülke

Bromberghöfe 1

74343 Sachsenheim - Ochsenbach

Telefon: 07147 27 61 81

Email: info@schuelke-hof.de

www.schuelke-hof.de

Mayerhof - Ihr Apfelwinzer aus der Region

Wiernsheimer Straße 10

75417 Mühlacker - Dürrmenz

Telefon: 07041 81 08 72

Email: info@mayerhof-muehlacker.de

www.mayerhof-muehlacker.de

Wildobsthof Mitsch

Silke und Dieter Mitsch GbR

Ochsenburger Straße 22

75056 Sulzfeld

Telefon: 07269 96 08 14 0

Email: info@wildobsthof.de

www.wildobsthof.de

 

Die Anzahl der Sitzplätze ist unterschiedlich und begrenzt.

Bitte melden Sie sich daher verbindlich bis 3 Tage vor dem Termin direkt bei den teilnehmenden Betrieben an.

 

Den Beginn und das Ende der Veranstaltung legen die Betriebe selbst fest. Bitte erkundigen Sie sich direkt bei Ihrer Anmeldung.

 

Die Essens-Angebote sowie die Preise sind nicht einheitlich und werden von jedem Betrieb selbst festgelegt.

 

 


Ansprechpartnerin für regionale Anbieter:

Bettina Hartlieb Tel. 07046 88 46 15 oder Email: b.hartlieb@naturpark-stromberg-heuchelberg.de

Dieses Projekt wird gefördert nach der Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz zur Gewährung von Zuwendungen für Naturparke in Baden-Württemberg (VwV NPBW) aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg, der Lotterie Glücksspirale und der Europäischen Union (ELER).

Weitere Infos zu den Zielen der Europäischen Union zur Entwicklung des Ländlichen Raums 2014 - 2020

www.ec.europa.eu


nach oben