Zum Inhalt springen

Veranstaltungen im

In dieser Ansicht sind keine Veranstaltungen vorhanden. Wechseln Sie den Monat oder setzen Sie die Filter zurück.
  • 12.10.2019 10:00
    Pilzseminar in der Naturschule ARANEUS

    Pilzseminar in der Naturschule ARANEUS

    An diesem Tag stehen die Pilze im Mittelpunkt des Interesses: die Vielfalt der Pilzarten ist fast unüberschaubar. Giftige und essbare Pilze – wie unterscheide und erkenne ich sie? Ganztägiges Pilzseminar mit anschließender Zubereitung.

    Kostenbeitrag 30€ Jugendliche 15€

    Anmeldung nur direkt bei Naturschule ARANEUS Telefon 07041/861070! 

     

     

    Ilse Schopper
    Naturparkführerin und Pilzsachverständige DGfM Ilse Schopper Telefon 07046/4073176 oder 0152/31714723 i.r.schopper@gmx.de
    Ende 16 Uhr
    Treffpunkt wird bei Anmeldung genannt
    Weitere Informationen
  • 29.02.2020 09:00
    Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnistour

    Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnistour

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10

    Einmal mit einem Esel (ca. 2 km) unterwegs zu sein - das entschleunigt nicht nur, es lehrt uns, Dinge um uns herum wieder wahrzunehmen. Wer die Körpersprache der Esel versteht und sich auf die wunderbaren, treuen und ausdauernden Tiere einlässt kann die Welt mit anderen Augen sehen. Vielleicht aus der Eselperspektive, und die ist gar nicht dumm...

    Kostenbeitrag: p.P. 19 €, inkl. Getränke und Snack

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Kerstin Hofmann, Telefon 07041 / 81 61 063, E-Mail: kerstin.m.hofmann@web.de

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10
    Weitere Informationen
  • 03.03.2020 10:00
    Insektensterben? Bienen retten! - Blühender Naturpark für den Privatgarten

    Insektensterben? Bienen retten! - Blühender Naturpark für den Privatgarten

    Sternenfels

    Die Teilnehmer erhalten Informationen darüber, was einen Garten zum Lebensraum macht und warum ein grüner Garten nicht automatisch insektenfreundlich sein muss. Einfache und praktische Tipps werden mit auf den Weg gegeben, die in der kommenden Gartensaison direkt umgesetzt werden können. Naturnahes Gärtnern für eine ertragreiche Zukunft.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder frei

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Anja Bauer, Telefon 0160 / 970 254 81, E-Mail: anjab.bauer@gmx.de

     

     

    ÖPNV: Sternenfels Rathaus
    Weitere Informationen
  • 07.03.2020 14:00
    Entdecke den Frühling mit den Wurzelkindern

    Entdecke den Frühling mit den Wurzelkindern

    Naturparkzentrum Zaberfeld

    Kinder von 4-8 Jahren können mit Naturparkführerin Angelika Hering den Kinderbuchklassiker von Sibylle von Olfers 'Etwas von den Wurzelkindern' erleben. die Wurzelkinder werden von Mutter Erde losgeschickt den Frühling erwachen zu lassen. Wer entdeckt in der neuen Wildkräuterwelt, ob schon Spuren des Frühlings zu entdecken sind?

     

    Kostenbeitrag: Kinder 8 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Angelika Hering, Tel. 07046/ 77 41 Email: hering_zaberfeld@freenet.de

     

     

    Zusätzliche Informationen: Geeignete Kleidung

    Geeignete Kleidung tragen ÖPNV: Zaberfeld Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 08.03.2020 14:00
    Wanderung im Tal der Blausterne

    Wanderung im Tal der Blausterne

    74348 Lauffen, Im Brühl am Umspannwerk

    Der Kaywald zeigt sich jetzt, wenn die Szilla blühen, von seiner schönsten Seite. Unterwegs begegnen uns in diesem Naturschutzgebiet noch viele andere botanische Besonderheiten.

    Kostenbeitrag: Erwachsene 6 €, Kinder ab 8 Jahren 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon 07046 / 40 73 176, E-Mail: i.r.schopper@gmx.de

     

     

     

    Geeignete Kleidung tragen
    Weitere Informationen
  • 15.03.2020 14:00
    Geheimnisvoller Alter Burgweg

    Geheimnisvoller Alter Burgweg

    Wanderparkplatz zwischen Lienzingen und Zaiserweiher

    Auf Schützinger Gemarkung an der Grenze zu Lienzingen und Zaiserweiher liegt der sagenumwobene „Alte Burgberg“. Einst keltische Fliehburg und mittelalterliche Befestigungsanlage findet man heute keine Burg mehr vor. Aber es gibt zahlreiche Bodendenkmale und vor allem nur dort wachsende Heilkräuter künden noch heute von den ehemaligen Bewohnern des Burgberges.

    Kostenbeitrag: p. P. 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Klaus Timmerberg, Telefon 07043 / 20 66, E-Mail: k.timmerberg@web.de

    Wanderparkplatz zwischen Lienzingen und Zaiserweiher
    Weitere Informationen
  • 15.03.2020 14:00
    Bäume verstehen

    Bäume verstehen

    Parkplatz Ehmetsklinge am Mannwald

    Bäume haben die Menschen schon immer fasziniert. Ihre Größe, ihre Gestalt, ihr Leben sind etwas Besonderes in der Natur. Wie verständigen sie sich? Wie alt sind sie? Welchen Nutzen haben wir von ihnen? Bei unserem Waldspaziergang erfahren wir noch viel Neues und Interessantes über sie.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Naturparkführer Michael Wennes, Telefon 07046 / 93 00 80, E-Mail: michaelwennes@t-online.de

     

     

    ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 20.03.2020 10:00
    Forum Blühender Naturpark

    Forum Blühender Naturpark

    Naturpark Zaberfeld Ehmetsklinge

    Das Forum richtet sich an Unternehmen, Naturparkgemeinden und interessierte Privatpersonen. Thematisiert werden Projekthintergründe und Umsetzungsmöglichkeiten - auf dem Betriebsgelände, innerhalb der Kommune oder im Hausgarten. Nach Vorträgen besteht auf einem Themenmarkt die Gelegenheit, sich intensiver über die einzelnen Schwerpunkte zu informieren und auszutauschen.

    Kostenbeitrag: frei

    Anmeldung erforderlich: ja, unter 07046/ 88 48 15, E-Mail: mail@naturpark-stromberg-heuchelberg.de 

     

     

    10 - 14 Uhr
    ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 21.03.2020 14:00
    Basteln mit Naturmaterialien für Kinder und Erwachsene

    Basteln mit Naturmaterialien für Kinder und Erwachsene

    Naturparkzentrum in Zaberfeld an der Ehmetsklinge

    Mit Hilfe von Naturmaterialien wie z.B. Schneckenhäusern, Zapfen, Gräsern, Blüten, Federn,... gestalten die TeilnehmerInnen individuelle Kunstwerke wie Bilder, Amulette und Ornamente. Zuvor gibt es eine spannende Führung durch die aktuelle Ausstellung im Naturparkzentrum.

    Kostenbeitrag: p.P. 10 €, Kinder 4,50 €; inkl. Material & Eintritt

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Conny Wirsich, Telefon 07147 / 90 00 82, E-Mail: connywirsich@aol.com

     

     

    Gerne dürfen auch eigene Naturmaterialien mitgebracht werden. ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 21.03.2020 14:00
    Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnis für die ganze Familie

    Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnis für die ganze Familie

    Ötisheim-Corres, Waldenserstraße 10

    Auf dem Hof mit drei Eseln gibt es viel zu entdecken. Die Esel Kaja, Kora und Maximus freuen sich schon auf Euch! Ihr dürft z.B. striegeln, die Heusäcke füllen und die Koppel sauber machen. Und dürft im Strohlabyrinth nach Goldtalern suchen und einer Geschichte auf dem Heuboden lauschen.

    Kostenbeitrag: p.P. 9,50 €, Kinder 6 €, inkl.Getränke und Snack

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Kerstin Hofmann, Telefon 07041 / 81 61 063, E-Mail: kerstin.m.hofmann@web.de

    Ötisheim-Corres, Waldenserstraße 10
    Weitere Informationen
  • 21.03.2020 14:00
    Kräuterquark

    Kräuterquark

    Brackenheim, Forstbach See

    Soooo viele Wildkräuter! Lecker und die reinsten Vitaminbomben. Eine einfache und schmackhafte Art sie zu verzehren ist ein leckerer Wildkräuterquark. Lernen Sie die Kräuter kennen die am leckersten sind.

    Kostenbeitrag: p.P. 15 €, inkl. Material

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Annette Pfeiffer, Telefon 0175 / 555 27 88, E-Mail: zabergast@web.de

    Brackenheim, Forstbach See
    Weitere Informationen
  • 22.03.2020 14:00
    Es grünt so grün - Kräuterspaziergang

    Es grünt so grün - Kräuterspaziergang

    Zaberfeld vor dem Naturparkzentrum

    Bei einem Spaziergang durch Wald und Wiese sammeln wir die ersten Frühlingskräuter und erinnern uns an altes, fast vergessenes Kräuterwissen. Aus den gesammelten Wildkräutern werden wir vier Gerichte zubereiten und verkosten. Dazu gibt es Streuobstwiesenapfelsaft und Wein aus unseren Weinberglagen. Natürlich gibt es Rezepte für die Zubereitung von diesen Wildkräutern.

    Kostenbeitrag: 6 € + Zubereitung 10 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon 07046 / 40 73 176, E-Mail: i.r.schopper@gmx.de

     

     

     

    Korb und Messer oder Schere bitte mitbringen
    Weitere Informationen
  • 29.03.2020 14:00
    Frühlingserwachen mit Bärlauch, Gundermann & Co.

    Frühlingserwachen mit Bärlauch, Gundermann & Co.

    Stockheim, Parkplatz am Trimm-Dich-Pfad.

    Bärlauch und andere Frühlingskräuter sind jetzt am zartesten, das zeitige  Frühjahr ist die richtige Zeit diese Kräuter zu sammeln. Erfahren Sie alles über das frische Grün und deren vielseitige Zubereitung. Informieren Sie sich über die Verwechslungsmöglichkeiten und lernen Sie weitere Wildkräuter kennen. Nach dem Sammeln werden die Kräuter gemeinsam zubereitet und verkostet.

    Kostenbeitrag: p.P 6 €,  zzgl.10 € für Essen und Getränke

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon 07046 / 40 73 176, E-Mail: i.r.schopper@gmx.de

     

     

     

    Korb und Messer oder Schere bitte mitbringen
    Weitere Informationen
  • 29.03.2020 14:00
    Michaelsberg, seine geologische Geschichte

    Michaelsberg, seine geologische Geschichte

    Parkplatz "Näser" beim Michaelsberg

    Er ist einer der markantesten Berge in unserem Naturpark. Seine Geschichte geht viele Millionen Jahre zurück. Bei einer Begehung erfahren wir, wie der Berg entstand.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Naturparkführer Michael Wennes, Telefon 07046 / 93 00 80, E-Mail: michaelwennes@t-online.de

    Parkplatz "Näser" beim Michaelsberg
    Weitere Informationen
  • 02.04.2020 19:00
    Regional Einkaufen

    Regional Einkaufen

    Illingen, kath. Gemeindezentrum

    Der Kauf von regionalen Lebensmitteln unterstützt nicht nur die lokalen Produzenten, kurze Wege und heimische Produkte sind auch besser für die Umwelt und bieten meist einen höheren Genuss. „Regional Einkaufen“ gibt Tipps wie und wo es heimische Produkte gibt und informiert wie man seinen Einkauf nachhaltiger gestalten kann. Eine feine Kostprobe ist inklusive.

    Kostenbeitrag: p.P. 10 €, inkl. Material

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Christina Schmitt, Telefon 0152 / 31 77 90 95, E-Mail: christinak24@gmx.de

    Illingen, kath. Gemeindezentrum
    Weitere Informationen
  • 03.04.2020 16:00
    GenussScheune Diefenbach

    GenussScheune Diefenbach

    Nach Feierabend entspannt einkaufen und kulinarische Spezialitäten der Region genießen - dies bieten die beiden GenussScheunen in Diefenbach und Cleebronn. Direktvermarkter aus dem Naturpark präsentieren ihre frischen Produkte in stimmungsvollem Marktambiente. Lassen Sie die Arbeitswoche gemütlich ausklingen, genießen Sie bei einem Gals Wein die malerische Atmosphäre der alten keltern und erledigen Sie ganz nebenbei Ihren Einkauf.

    Dietmar Gretter
    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    16 - 20 Uhr
    Weitere Informationen
  • 03.04.2020 17:00
    Kleinsachsenheimer Kräuterspaziergang

    Kleinsachsenheimer Kräuterspaziergang

    Gelände des OGV, Grundweg in Kleinsachsenheim

    Unser Spaziergang führt durch das reizvolle Mettertal . Dabei lernen Sie "wilde" Kräuter kennen, die nach wohltuender Winterpause im Frühjahr zuerst an's Licht streben. Dazu gehört z.B. das Scharbockskraut. <br>Welche Kräuter sind essbar? Gibt es giftige? Welche Heilkraft steckt in ihnen? Diesen und ähnlichen Fragen wollen wir nachgehen.

    Kostenbeitrag: p.P. 12 €, Kinder 5 €, inkl. Kräuterimbiss + Getränk

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Naturparkführerin Conny Wirsich, Telefon 07147 / 90 00 82, E-Mail: connywirsich@aol.com

     

     

     

    Schreibzeug, evtl. kleines Körbchen mitbringen
    Weitere Informationen
  • 03.04.2020 19:00
    Stimmt das Märchen vom bösen Wolf? - Vortrag

    Stimmt das Märchen vom bösen Wolf? - Vortrag

    Naturparkzentrum Zaberfeld

    Ist der Wolf eine Bedrohung oder Bereicherung? Dies und vieles mehr wird im Vortrag beantwortet. Lebensweise, Populationsdynamik und die aktuellen Monitoringdaten werden erläutert. Danach gibt es reichlich Gelegenheit zur Diskussion. Nehmen Sie den Vortrag zum Anlass um vorab einen Blick in die neue Wolfs-Ausstellung zu werfen. Die Ausstellung ist ab 17 Uhr geöffnet.

    Kostenbeitrag: 3 € p.P. (Eintritt Naturparkzentrum)

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Bernhard Brenneis, Förster und Wildtierbeauftragter des Enzkreises, Telefon 07046 / 88 48 15, E-Mail: mail@naturpark-stromberg-heuchelberg.de

    ÖPNV: Naturparkzentrum Zaberfeld
    Weitere Informationen
  • 04.04.2020 10:00
    Ausstellung zum Thema Wolf

    Ausstellung zum Thema Wolf

    ... und wenn der Wolf kommt? Alte Mythen und neue Erfahrungen

    Wer hat heute noch Angst vor dem Wolf? Die große Wolfsausstellung des Waldhauses Freiburg thematisiert den Umgang mit dem Wolf früher und heute und beleuchtet auch Lebensweise, Biologie und Monitoring des Wolfes. Für Schulklassen und Kindergärten werden altersgerechte Führungen durch die Ausstellung angeboten. Thematische Führungen der Naturparkführer, ein informativer Vortrag und ein Quiz für Kinder ergänzen das Ausstellungsangebot.

    4. April bis 27. September
    Weitere Informationen
  • 04.04.2020 14:00
    Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnistour

    Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnistour

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10

    Einmal mit einem Esel (ca. 2 km) unterwegs zu sein - das entschleunigt nicht nur, es lehrt uns Dinge um uns herum wieder wahrzunehmen. Wer die Körpersprache der Esel versteht und sich auf die wunderbaren, treuen und ausdauernden Tiere einlässt kann die Welt mit anderen Augen sehen. Vielleicht aus der Eselperspektive, und die ist gar nicht dumm...

    Kostenbeitrag: p.P. 19 €, inkl. Getränke und Snack

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Kerstin Hofmann, Telefon 07041 / 81 61 063, E-Mail: kerstin.m.hofmann@web.de

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10
    Weitere Informationen
  • 04.04.2020 14:00
    Peter und der Wolf - eine Geschichte und die Lebensweise des Wolfes

    Peter und der Wolf - eine Geschichte und die Lebensweise des Wolfes

    Zaberfeld Naturparkzentrum

    Familien mit Kindern können die bekannte Geschichte von Peter und dem Wolf hören und einiges über die Lebensweise des Wolfes erfahren. Die Ausstellung zum Thema Wolf wird an diesem Tag  im Naturparkzentrum eröffnet.

    Kostenbeitrag: p.P. 9 €, Kinder 6 €, zzgl. Eintritt Naturparkzentrum

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Angelika Hering, Telefon 07046 / 77 41, E-Mail: hering.zaberfeld@freenet.de

     

     

    ÖPNV: Naturparkzentrum Zaberfeld
    Weitere Informationen
  • 05.04.2020 09:30
    Gesegnete Mahlzeit - Landlust pur

    Gesegnete Mahlzeit - Landlust pur

    Klosterpforte Kloster Maulbronn b. Klosterapotheke

    Ein Streifzug durch Klosterwald und Obstwiesen: Mönche und gutes Essen - ein Widerspruch? Sind es nicht alte Bilder, die uns Mönche wohl gerundet erscheinen lassen? Wie passt das zur Askese, der von den Vätern der Zisterzienser verordneten Abkehr von lasterhafter Lebensweise, zur inneren Einkehr unter dem Motto „ORA ET LABORA“? Askese oder Völlerei?

    Kostenbeitrag: p.P. 8 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Erich Jahn, Telefon 07252 / 41 423, E-Mail: e-jahn@t-online.de

    Klosterpforte Kloster Maulbronn b. Klosterapotheke
    Weitere Informationen
  • 05.04.2020 11:00
    Spaziergang durch die WildkäuterWelt und Frankfurter Grüne Soße

    Spaziergang durch die WildkäuterWelt und Frankfurter Grüne Soße

    Zaberfeld, Naturparkzentrum

    Bei einem Spaziergang durch WildkräuterWelt finden die Teilnehmer alle Zutaten für die Frankfurter Grüne Soße, bereiten diese gemeinsam zu und verkosten sie. Diese Wildkräuter haben ein Vielfaches an gesunden Inhaltsstoffen, weshalb die Grüne Soße im Frühjahr so wichtig ist, um die im Winter fehlenden Vitamine wieder dem Körpersehr schmackhaft zu zuführen.

    Kostenbeitrag: p.P. 12 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon 07046 / 40 73 176, E-Mail: i.r.schopper@gmx.de

     

     

    ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 06.04.2020 09:30
    4 Tage auf dem Bauernhof erleben

    4 Tage auf dem Bauernhof erleben

    Montag 6. bis Donnerstag 9. April

    Zaberfeld, Stall/Halle von Familie Hering

    Kinder von 6-12 Jahren können an 4 Tagen täglich von 9-14 Uhr das Bauernhofleben mit den Archehof-Tieren erleben. Es werden Pferde, Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen und Hühner gefüttert; Geschichten erzählt und es wird gemeinsam gekocht, gebastelt, auf dem Heuboden gespielt!

    Kostenbeitrag: Kinder 100 € inkl. Material und Lebensmittel

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Angelika Hering, Telefon 07046 / 77 41, E-Mail: hering.zaberfeld@freenet.de

     

     

     

    täglich von 9 - 14 Uhr
    Rucksack mit Vesper und Getränk (nachfüllbare Trinkflasche)
    Weitere Informationen
  • 08.04.2020 09:30
    Frühlingserwachen mit Specht und Kröten für Kinder von 6-10 Jahren

    Frühlingserwachen mit Specht und Kröten für Kinder von 6-10 Jahren

    Illingen, genauer Treffpunkt bei Anmeldung

    Die Kinder erleben den Frühlingsbeginn mit einem Trommelkonzert der Spechte und der Wanderung der Erdkröten. Wieso eigentlich trommeln die Spechte und was sind das für „Schnüre“ im Wasser? Bei der gemeinsamen kleinen Exkursion erfahren die Mädchen und Jungs spielerisch viel Interessantes über die Lebensweise der ersten Frühlingsboten.

    Kostenbeitrag: Kinder 5 €, Geschwister 3€

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerinnen Birgit Walter und Nicole Beck, Telefon 01575 /331 71 44 oder 0171 / 84 64 614, E-Mail: schlegel-walter@gmx.de oder nbeck1@gmx.de

     

     

     

    kleines Vesper und Getränk, Sitzunterlage
    Weitere Informationen
  • 10.04.2020 09:30
    Grenzsteinwanderung um die Eselsburg

    Grenzsteinwanderung um die Eselsburg

    Schützenhaus Vaihingen-Ensingen

    Über 40 Grenzsteine zeigen heute noch den Besitz der ehemaligen Burgherren und der heutigen Grenze zwischen Stadt- und Staatswald. Auf der erlebnisreichen Wanderung gibt es viele Geschichten und Anekdoten.

    Kostenbeitrag: p. P. 6 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Roland Fischer, Telefon 07042 / 22 95 0, E-Mail: fischerontour@aol.com

     

     

     

    Dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhwerk tragen
    Weitere Informationen
  • 10.04.2020 14:00
    Literarischer Spaziergang um den Michaelsberg

    Literarischer Spaziergang um den Michaelsberg

    Cleebronn, Parkplatz am Näser hinter dem Michaelsberg

    Karfreitagsspaziergang über den Wächter des Zabergäus und Erzählungen zu seiner Geschichte. Unterwegs gibt es geistige Kostproben von Heine, Busch, Ringelnatz und anderen Literaten sowie selbstgemachte Maultaschen und Getränke eventuell an einem warmen Plätzchen.

    Kostenbeitrag: p.P. 23 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon 07046 / 40 73 176, E-Mail: i.r.schopper@gmx.de

     

     

    Cleebronn, Parkplatz am Näser hinter dem Michaelsberg
    Weitere Informationen
  • 14.04.2020 09:00
    4 Tage auf dem Bauernhof erleben

    4 Tage auf dem Bauernhof erleben

    Zaberfeld, Stall / Halle von Familie Hering

    Dienstag 14. bis Freitag 17. April 

    Kinder von 6-12 Jahren können an 4 Tagen täglich von 9-14 Uhr das Bauernhofleben mit den Archehof-Tieren erleben. Es werden Pferde, Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen und Hühner gefüttert; Geschichten erzählt und es wird gemeinsam gekocht, gebastelt, auf dem Heuboden gespielt!

    Kostenbeitrag: Kinder 100€ inkl. Material und Lebensmittel

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Angelika Hering, Telefon 07046 / 77 41, E-Mail: hering.zaberfeld@freenet.de

     

     

     

    Täglich von 9 - 17 Uhr
    Rucksack mit Vesper und Getränk (nachfüllbare Trinkflasche)
    Weitere Informationen
  • 15.04.2020 13:30
    Märchenführung

    Märchenführung

    Freudental, Parkplatz Birkenwald

    Für Kinder und Erwachsene werden Märchen über Kräuter, die gerade ihre Köpfe aus der Erde strecken, erzählt. Ergänzt werden sie bei einem Waldrundgang durch Märchen vom Wolf und dem Eichhörnchen.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder 2 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Ute Schoch, Telefon 07143 / 96 50 18, E-Mail: u.scho@gmx.net

    Freudental, Parkplatz Birkenwald
    Weitere Informationen
  • 19.04.2020 14:00
    Der Wolf - woher kommen die Ängste und wie klappt ein Miteinander?

    Der Wolf - woher kommen die Ängste und wie klappt ein Miteinander?

    Zaberfeld, Naturparkzentrum

    Bei einem kleinen Spaziergang erhalten die Teilnehmer einen Einblick in frühere Zeiten und woher die Angst vor dem Wolf kommt. Natürlich wird auch beleuchtet, wie ein heutiges Miteinander mit Mensch und Wolf gelingen kann. Nach einer Einführung in die aktuelle Wolf-Ausstellung im Naturparkzentrum darf jeder nach Bedarf verweilen. Für Familien geeignet.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder 3 €, zzgl. Eintritt Ausstellung

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Anja Bauer, Telefon 0160 / 970 25 481, E-Mail: anjab.bauer@gmx.de

     

     

    ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 26.04.2020 11:00
    Wildkräuter entdecken und schmecken

    Wildkräuter entdecken und schmecken

    Cleebronn, Parkplatz Katharinenplaisier, unterhalb vom Michaelsberg

    Bei einem Spaziergang zum Sonnenberg, vorbei an Weinbergen, Hecken und Wiesen entdecken, schmecken und lernen wir vieles über heimische Wildkräuter und Heilpflanzen. Am familieneigenen Wengerthäusle werden wir ein Kräuterversper einnehmen und gestärkt die Veranstaltung ausklingen lassen

    Kostenbeitrag: p.P. 12 €, inkl. Kräutervesper

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Sylke Lieberherr, Telefon 07143 / 26 79 0, E-Mail: sylke_lieberherr@yahoo.de

    Sammelbeutel oder Korb mitbringen ÖPNV: Tripsdrill Abzweig: Cleebronn
    Weitere Informationen
  • 26.04.2020 14:00
    Sum sum stumm

    Sum sum stumm

    Mühlacker, Enzgärten-Enzbrücke

    Insektenhotels, kostenlose Samentüten und Blühstreifen sind in aller Munde. Aber was steckt wirklich hinter dem Phänomen des Insektensterbens? <br>Ein Rundgang gibt beispielhaft Einblick in die Welt der Bienen. Außerdem werden Ursachen für und Möglichkeiten gegen das Insektensterben erläutert.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Christna Schmitt, Telefon 0152 / 31 77 90 95, E-Mail: christinak24@gmx.de

    Mühlacker, Enzgärten-Enzbrücke
    Weitere Informationen
  • 26.04.2020 14:00
    Mörderhausen, ein mittelalterliches Dorf

    Mörderhausen, ein mittelalterliches Dorf

    Zaberfeld, Ehmetsklinge, Naturparkzentrum

    Eintauchen in das Leben im Mittelalter. Bei einem Gang über die Markung Mörderhausen wird die Geschichte dieses mittelalterlichen Dorfes wieder lebendig.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Naturparkführer Michael Wennes, Telefon 07046 / 93 00 80, E-Mail: michaelwennes@t-online.de

    ÖPNV: Naturparkzentrum Ehmetsklinge
    Weitere Informationen
  • 01.05.2020 10:00
    Frühlingskräuterwanderung

    Frühlingskräuterwanderung

    Supermarkt ALDI ( Parkplatz ) in Kleinsachsenheim

    Bei unserer Wanderung werden wir den unscheinbaren, wilden Kräutern am Wegesrand unsere Aufmerksamkeit schenken. Zu diesen Kräutern gehören z.B. Knoblauchsrauke, Ehrenpreis und viele andere. Sie erfahren, welche Bedeutung die Kräuter haben und wie sie eingesetzt werden können, z.B. als Tee oder Salbe. Geschichten um Brauchtum und Volksmedizin runden das Ganze ab.

    Kostenbeitrag: p.P. 12 €, Kinder 5 €, inkl. Kräuterimbiss + Getränk

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Conny Wirsich, Telefon 07147 / 90 00 82, E-Mail: connywirsich@aol.com

    Schreibzeug, evtl. kleines Körbchen mitbringen
    Weitere Informationen
  • 03.05.2020 14:00
    Den Frühlingswald genießen - über die Himmelsleiter durch den Hartwald

    Den Frühlingswald genießen - über die Himmelsleiter durch den Hartwald

    Eppingen, Treffpunkt bei Anmeldung

    Natur, Geschichte und Aussicht laden zum Entdecken ein. Die Rundwanderung führt die Himmelsleiter hinauf entlang der Eppinger Linien über den Aussichtspunkt Kraichgaublick bis zum Ottilienberg. Durch den Frühlingswald und entlang von Streuobstwiesen geht es zurück zum Ausgangspunkt. Auf Wunsch Einkehrmöglichkeit auf dem bewirteten Ottilienberg.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Sabine Schönfeld, Telefon 07066 / 91 55 046, E-Mail: obstundmehr@gmx.de

    Eppingen, Treffpunkt bei Anmeldung
    Weitere Informationen
  • 08.05.2020 16:00
    GenussScheune Diefenbach

    GenussScheune Diefenbach

    Nach Feierabend entspannt einkaufen und kulinarische Spezialitäten der Region genießen - dies bieten die beiden GenussScheunen in Diefenbach und Cleebronn. Direktvermarkter aus dem Naturpark präsentieren ihre frischen Produkte in stimmungsvollem Marktambiente. Lassen Sie die Arbeitswoche gemütlich ausklingen, genießen Sie bei einem Gals Wein die malerische Atmosphäre der alten keltern und erledigen Sie ganz nebenbei Ihren Einkauf.

    Dietmar Gretter
    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    16 - 20 Uhr
    Weitere Informationen
  • 08.05.2020 19:30
    Fledermäuse - Mit dem BAT-Detektor auf Entdeckungsreise im Kloster Maulbronn

    Fledermäuse - Mit dem BAT-Detektor auf Entdeckungsreise im Kloster Maulbronn

    Kloster Maulbronn

    In der Abenddämmerung können mit dem Naturparkführer Klaus Timmerberg rund um das Kloster Maulbronn Fledermäuse auf der Jagd nach Insekten beobachtet werden. Mit dem BAT-Detektor werden die Ultraschalllaute der Tiere hörbar gemacht. Darüber hinaus wird Wissenswertes über die artenreichste Säugetiergruppe und ihren Lebensraum im Naturpark Stromberg-Heuchelberg vermittelt.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Klaus Timmerberg, Telefon 07043 / 20 66, E-Mail: k.timmerberg@web.de

     

     

     

    Optional kleine Taschenlampe mitbringen ÖPNV: Maulbronn, Haltestelle Birkenhof
    Weitere Informationen
  • 08.05.2020 20:30
    Die Nachtigall und der Wein

    Die Nachtigall und der Wein

    Brackenheim Parkplatz am Sulzbergsee

    Bei einem Spaziergang hört man die wohltönenden Gesänge der Nachtigallen, die in diesem Tal jedes Jahr zu hören sind. Mit über 200 Strophen ist die Nachtigall einer der besten Sänger in der Vogelwelt. Dazu hören sie die Geschichten, die über diese Vögel geschrieben wurden. Dazu gibt es Proben der neuen leichten Sommerweine aus der WG Brackenheim.

    Kostenbeitrag: p.P. 14 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon 07046 / 40 73 176, E-Mail: i.r.schopper@gmx.de

    Brackenheim Parkplatz am Sulzbergsee
    Weitere Informationen
  • 09.05.2020 13:30
    Weinwanderung

    Weinwanderung

    Freudental, Parkplatz Birkenwald

    Ein Waldrundgang zum geologischen Fenster nach Hohenhaslach. Von dort geht es über die Weinberge zur Weinberghütte der Familie Weigel. In der Winberghütte gibt es eine Weinprobe mit kleinen selbstgebackenen Leckereien. Annika und Philipp Weigel erzählen dabei Wissenswertes zu Weinanbau und Verkostung.

    Kostenbeitrag: 8 €, inkl. Verkostung

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Schoch Ute, Telefon 07143 / 96 50 18, E-Mail: u.scho@gmx.net

    Freudental, Parkplatz Birkenwald
    Weitere Informationen
  • 09.05.2020 14:00
    Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnis für die ganze Familie

    Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnis für die ganze Familie

    Ötisheim-Corres, Waldenserstraße 10

    Auf dem Hof mit drei Eseln gibt es viel zu entdecken. Die Esel Kaja, Kora und Maximus freuen sich schon auf Euch! Ihr dürft z.B. striegeln, die Heusäcke füllen und die Koppel sauber machen. Auch im Strohlabyrith nach Goldtalern suchen und einer Geschichte auf dem Heuboden lauschen, gehört dazu.

    Kostenbeitrag: p.P. 9,50 €, Kinder 6 €, inkl. Getränke und Snack

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Kerstin Hofmann, Telefon 07041 / 81 61 063, E-Mail: kerstin.m.hofmann@web.de

    Ötisheim-Corres, Waldenserstraße 10
    Weitere Informationen
  • 15.05.2020 16:00
    GenussScheune Cleebronn

    GenussScheune Cleebronn

    Nach Feierabend entspannt einkaufen und kulinarische Spezialitäten der Region genießen - dies bieten die beiden GenussScheunen in Diefenbach und Cleebronn. Direktvermarkter aus dem Naturpark präsentieren ihre frischen Produkte in stimmungsvollem Marktambiente. Lassen Sie die Arbeitswoche gemütlich ausklingen, genießen Sie bei einem Gals Wein die malerische Atmosphäre der alten keltern und erledigen Sie ganz nebenbei Ihren Einkauf.

    Dietmar Gretter
    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    16 - 20 Uhr
    Weitere Informationen
  • 16.05.2020 10:00
    Dem Wolf auf der Spur

    Dem Wolf auf der Spur

    Zaberfeld, Naturparkzentrum

    Kinder dürfen spannendes über den Wolf hören, Wolfsspuren gießen und auf Fährtensuche gehen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit einer Führung durch die aktuelle Wolfs-Ausstellung im Naturparkzentrum.

    Kostenbeitrag: Kinder € 6, inkl. Material

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Moni Wingert, Telefon 07262 / 20 40 396, E-Mail: monika-wingert@t-online.de

     

     

    ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 16.05.2020 14:00
    Das Glück hat lange Ohren - Eseleerlebnistour

    Das Glück hat lange Ohren - Eseleerlebnistour

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10

    Einmal mit einem Esel (ca. 2 km) unterwegs zu sein - das entschleunigt nicht nur, es lehrt uns Dinge um uns herum wieder wahrzunehmen. Wer die Körpersprache der Esel versteht und sich auf die wunderbaren, treuen und ausdauernden Tiere einlässt kann die Welt mit anderen Augen sehen. Vielleicht aus der Eselperspektive, und die ist gar nicht dumm...

    Kostenbeitrag: p.P. 19 €, inkl. Getränke und Snack

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Kerstin Hofmann, Telefon 07041 / 81 61 063, E-Mail: kerstin.m.hofmann@web.de

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10
    Weitere Informationen
  • 17.05.2020 10:00
    Kräuterwanderung - Hofen am Rain

    Kräuterwanderung - Hofen am Rain

    Rainwaldhalle Hofen

    Ein kleines malerisches Dorf - Hofa am Roi (Rain). <br>Auf einem Rundgang ums Dorf, auf abgelegenen, mystischen Wegen, werden wir viele Spannende Geschichten über Wildkräuter und Heilpflanzen erfahren.

    Kostenbeitrag: p.P. 12 €, inkl. Kräutervesper

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Sylke Lieberherr, Telefon 07143 / 26 79 0, E-Mail: sylke_lieberherr@yahoo.de

    Sammelbeutel oder Korb mitbringen ÖPNV: Bönnigheim-Hofen
    Weitere Informationen
  • 17.05.2020 11:00
    Naturparkmarkt Zaberfeld

    Naturparkmarkt Zaberfeld

    Gesunde und schmackhafte Lebensmittel aus der Region, ländliches Ambiente, eine familiäre Einkaufsatmosphäre und ein buntes Rahmenprogramm - das sind Naturparkmärkte. 

    Einfach Land und lecker: Hausgemachtes nach traditionellen Rezepten, Obst und Gemüse der Saison, Fleisch- und Wurstwaren, Backwaren, Honig, Liköre und vieles mehr.

    Direktvermarkter aus der Naturparkregion präsentieren sich und ihre Produkte und bieten Ihnen die Möglichkeit, die regional erzeugten Lebensmittel frisch und direkt beim Erzeuger zu erwerben.

    Und ganz nebenbei sorgen Sie mir Ihrem Einkaufskorb für die Landschaftspflege, indem Sie unsere Landwirte unterstützen, weiterhin durch ihre Bewirtschaftung die wertvolle Kulturlandschaft des Naturparks zu prägen und zu erhalten.

    Lassen Sie sich bei unseren Naturparkmärkten von der Qualität und Frische der regionalen Produkte überzeugen.

    Die Naturparkmärkte haben für jeden Geschmack etwas zu bieten uns sind immer einen Besuch wert!

    Bettina Hartlieb
    b.hartlieb@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    11 - 18 Uhr
    Weitere Informationen
  • 23.05.2020 12:00
    Lärchenkorb nähen

    Lärchenkorb nähen

    Neipperg, Wanderparkplatz Zweifelberg

    Eine der ältesten Korbflecht-Techniken ist die Wulsttechnik. Dabei werden Pflanzenfasern in Strängen aneinandergelegt und jeweils an der darunter liegenden Wulst fixiert. <br>Erste Funde in dieser Technik machte man bereits rund um den Bodensee, wo sich einige Pfahlbauten-Siedlungen der Kupfer-Steinzeit befanden. In diesem Kurs werden Sie diese Technik kennen lernen.

    Kostenbeitrag: p.P. 20 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Annette Pfeiffer, Telefon 0175 / 555 27 88, E-Mail: zabergast@web.de

     

     

     

    Bitte eine große Nadel mit großem Öhr und eine Gartenschere mitbringen
    Weitere Informationen
  • 24.05.2020 10:00
    Familienwanderung am Aalkistensee (Wildkräuter und Ortsgeschichte)

    Familienwanderung am Aalkistensee (Wildkräuter und Ortsgeschichte)

    Parkplatz Aalkistensee; mit Pkw: L 611 / nahe B35

    Die Naturführung geht vom Parkplatz Naturschutzgebiet Aalkistensee (Ölbronn-Dürrn) ins Waldgebiet. Wir laufen gemütlich mit Euch durch unsere vielfältige Naturpark-Landschaft. Unterwegs knabbern wir leckere Wildkräuter und verraten Euch, wie Ihr sie in der Küche oder als Heilpflanzen verwenden könnt. Zum Abschluss besuchen wir den Elfinger Hof.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Manuela Burkhard und Naturparkführer Reiner Köpf, Telefon 0176 / 392 63 284 oder 0171 / 266 36 60, E-Mail: manu-nature@web.de oder reiner@koepf-bw.de

     

     

    Rucksack mit Vesper und Getränken, Fernglas falls vorhanden bitte mitbringen ÖPNV: Bus: 735 Ölbronn Aalkistensee; Bahn: Ölbronn-Dürrn
    Weitere Informationen
  • 24.05.2020 11:00
    Naturparkmarkt Freudental

    Naturparkmarkt Freudental

    Gesunde und schmackhafte Lebensmittel aus der Region, ländliches Ambiente, eine familiäre Einkaufsatmosphäre und ein buntes Rahmenprogramm - das sind Naturparkmärkte. 

    Einfach Land und lecker: Hausgemachtes nach traditionellen Rezepten, Obst und Gemüse der Saison, Fleisch- und Wurstwaren, Backwaren, Honig, Liköre und vieles mehr.

    Direktvermarkter aus der Naturparkregion präsentieren sich und ihre Produkte und bieten Ihnen die Möglichkeit, die regional erzeugten Lebensmittel frisch und direkt beim Erzeuger zu erwerben.

    Und ganz nebenbei sorgen Sie mir Ihrem Einkaufskorb für die Landschaftspflege, indem Sie unsere Landwirte unterstützen, weiterhin durch ihre Bewirtschaftung die wertvolle Kulturlandschaft des Naturparks zu prägen und zu erhalten.

    Lassen Sie sich bei unseren Naturparkmärkten von der Qualität und Frische der regionalen Produkte überzeugen.

    Die Naturparkmärkte haben für jeden Geschmack etwas zu bieten uns sind immer einen Besuch wert!

    Bettina Hartlieb
    b.hartlieb@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    11 - 18 Uhr
    Weitere Informationen
  • 28.05.2020 19:00
    Filmabend im Naturparkzentrum: Die Wiese, ein Paradies von nebenan

    Filmabend im Naturparkzentrum: Die Wiese, ein Paradies von nebenan

    Naturparkzentrum

    Am Tag der Eröffnung der WildkräuterWelt erwartet Sie im Naturparkzentrum ein Filmabend mit dem Kinofilm 2019 "Die Wiese - ein Paradies von nebenan". Die Dokumentation stellt einige der schönsten, liebenswertesten und skurrilsten Bewohner vielfältiger Wiesen vor und berichtet farbenfroh sowohl von der Faszination als auch von der Bedrohung dieses Lebensraumes.

    Kostenbeitrag: kostenfrei

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Vorname Nachname, Telefon Telefon, E-Mail: E-Mail

    ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 31.05.2020 15:00
    WildkräuterWelt - Blühender Naturpark für den eigenen Garten

    WildkräuterWelt - Blühender Naturpark für den eigenen Garten

    Naturparkzentrum

    Erfahren Sie Spannendes und Interessantes über Wildpflanzen und Lebensräume aus dem Naturpark, die Sie auch in Ihrem Garten pflanzen bzw. schaffen können. Die neu eröffnete WildkräuterWelt bietet viel Anschauungsmaterial für einen Einblick in eine faszinierende Welt. Der Naturparkführer Michael Wennes blickt dabei insbesondere auf Zusammenhänge zwischen Insekten und Pflanzen.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Michael Wennes, Telefon 07046 / 93 00 80, E-Mail: michaelwennes@t-online.de

     

     

     

    Zusätzliche Informationen: Die Wildkräuterwelt lässt sich auch mit Gehilfen oder Kinderwagen entdecken. ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 01.06.2020 10:00
    WildkräuterWelt - Wildpflanzen aus dem Naturpark

    WildkräuterWelt - Wildpflanzen aus dem Naturpark

    Zaberfeld, Parkplatz Patenbaumwiese im Tal (Ehmetsklinge)

    Erfahren Sie Spannendes und Interessantes über Wildpflanzen und Lebensräume aus dem Naturpark, die Sie auch in Ihrem Garten pflanzen bzw. schaffen können. Die neu eröffnete WildkräuterWelt bietet viel Anschauungsmaterial für einen Einblick in eine faszinierende Welt und lässt sich auch mit Gehilfen oder Kinderwagen entdecken.

    Kostenbeitrag: kostenfrei

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Naturschutzverein Zaberfeld, Volker Dühring, Telefon , E-Mail:

     

     

    Zusätzliche Informationen: Die Führung bildet den Auftakt der Wanderung des Naturschutzvereins Zaberfeld zum Muttersbachtal/ Fischerfest, welcher Sie sich anschließen können. ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 02.06.2020 09:00
    4 Tage Naturparkforscher unterwegs

    4 Tage Naturparkforscher unterwegs

    Zaberfeld, Parkplatz Ehmetsklinge

    Kinder von 6-12 Jahren können täglich von 9-14 Uhr mit den Naturparkführern Angelika Hering und Michael Wennes die Natur und Geschichte des Naturparks entdecken. Es gitb eine Wanderung durch den heimatlichen Dschungel, Geschichten von Mörderhausen und dem Räuber Hannikel sowie ein Besuch im Naturparkzentrum und eine Reise in die Welt der Steine.

    Kostenbeitrag: p.P. 120 € inkl. Material und Lebensmittel

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Michael Wennes, Telefon 07046 / 93 00 80, E-Mail: michaelwennes@t-online.de

     

     

     

    Die. 2. Juni bis Fr. 5. Juni jeweils von 9 - 14 Uhr
    Rucksack mit Vesper und Getränk (nachfüllbare Trinkflasche)
    Weitere Informationen
  • 05.06.2020 16:00
    GenussScheune Diefenbach

    GenussScheune Diefenbach

    Nach Feierabend entspannt einkaufen und kulinarische Spezialitäten der Region genießen - dies bieten die beiden GenussScheunen in Diefenbach und Cleebronn. Direktvermarkter aus dem Naturpark präsentieren ihre frischen Produkte in stimmungsvollem Marktambiente. Lassen Sie die Arbeitswoche gemütlich ausklingen, genießen Sie bei einem Gals Wein die malerische Atmosphäre der alten keltern und erledigen Sie ganz nebenbei Ihren Einkauf.

    Dietmar Gretter
    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    16 - 20 Uhr
    Weitere Informationen
  • 05.06.2020 17:00
    Kleinsachsenheimer Kräuterspaziergang

    Kleinsachsenheimer Kräuterspaziergang

    Gelände des OGV, Grundweg in Kleinsachsenheim

    Im romantischen Mettertal wachsen viele verschiedene Wildkräuter. Die TeilnehmerInnen lernen diese zu erkennen z.B. das Kletten- und Wiesenlabkraut,den wilden Majoran, den Wiesenbocksbart und viele andere. Für welche Speisen eignen sie sich? Welche Methoden gibt es zur Haltbarmachung? Haben sie Heilwirkung? Diesen und ähnlichen Fragen gehen wir auf den Grund.

    Kostenbeitrag: p.P. 12 €, Kinder 5 €, inkl. Kräuterimbiss + Getränk

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Conny Wirsich, Telefon 07147 / 90 00 82, E-Mail: connywirsich@aol.com

     

     

     

    Schreibzeug, evtl. ein kleines Körbchen mitbringen
    Weitere Informationen
  • 07.06.2020 10:00
    Mit der Ilse in die Pilze

    Mit der Ilse in die Pilze

    Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung genannt

    Sommerpilztour im Naturpark Stromberg-Heuchelberg. Bei dieser Exkursion in die wunderbare Welt der Pilze werden die Unterschiede zwischen den essbaren Pilzen und ihren giftigen Doppelgängern aufgezeigt.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon 07046 / 40 73 176, E-Mail: i.r.schopper@gmx.de

     

     

     

    Korb und Messer mitbringen
    Weitere Informationen
  • 08.06.2020 09:00
    4 Tage auf dem Bauernhof erleben

    4 Tage auf dem Bauernhof erleben

    Zaberfeld, Stall / Halle von Familie Hering

    Kinder von 6-12 Jahren können an 4 Tagen täglich von 9-14 Uhr das Bauernhofleben mit den Archehof- Tieren erleben. Es werden Pferde, Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen und Hühner gefüttert. Geschichten erzählt, gemeinsam gekocht, gebastelt, auf dem Heuboden gespielt und vieles mehr....

    Kostenbeitrag: p.P. 100€ inkl. Material und Lebensmittel

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Angelika Hering, Telefon 07046 / 7741, E-Mail: hering.zaberfeld@freenet.de

     

     

    Mo. 8. bis Fr. 12. Juni jeweils von 9 - 14 Uhr / Donnerstag 11. Juni Fronleichnam nicht!
    Rucksack mit Vesper und Getränk (nachfüllbare Trinkflasche) mitbringen
    Weitere Informationen
  • 08.06.2020 13:30
    Unsere Waldtiere! Ein Nachmittag für Kinder ab 6 Jahren

    Unsere Waldtiere! Ein Nachmittag für Kinder ab 6 Jahren

    Naturparkzentrum Zaberfeld

    Welche Tiere leben in unseren Wäldern? Ist der Wolf wieder bei uns und wie lebt er? Ein Waldspaziergang mit anschließender Führung durch das Naturparkzentrum. Zum Abschluß  wird mit Naturmaterialien ein kleines Waldtier gebastelt.

    Kostenbeitrag: Kinder 7 €, inkl. Material

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Ute Schoch, Telefon 07143 / 96 50 18, E-Mail: u.scho@gmx.net

    Naturparkzentrum Zaberfeld
    Weitere Informationen
  • 11.06.2020 09:00
    Wolfaktionstag im Wildparadies Tripsdrill

    Wolfaktionstag im Wildparadies Tripsdrill

    Wolfsgehege im Wildparadies Tripsdrill

    Im Wildparadies Tripsdrill wird ein buntes Programm rund um den Wolf direkt gegenüber vom Wolfsgehege geboten. Die Wildhüter des Wildparadieses werden zusammen mit Naturparkführern Informationen zum Wolf geben. Kinder können Wolfsspuren aus Gips gießen. Und wer schon immer in die Rolle eines Wolfes schlüpfen wollte, kann sich schminken und verkleiden lassen.

    Kostenbeitrag: Aktionstag ist im Eintritt des Wildparadieses enthalten

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Naturpark, Telefon 07046 / 88 48 15, E-Mail: mail@naturpark-stromberg-heuchelberg.de

    ÖPNV: Tripsdrill Erlebnispark
    Weitere Informationen
  • 13.06.2020 16:00
    Lebensraum Streuobstwiesen

    Lebensraum Streuobstwiesen

    Zaberfeld, Treffpunkt bei Anmeldung

    Streuobstwiesen liefern nicht nur gesundes Obst, sie sind auch Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere. Bei einem Rundgang entlang einer Streuobstwiese und durch die WildkräuterWelt am Naturparkzentrum erfahren Sie Wissenswertes über die Bedeutung und die richtige Pflege von Streuobstwiesen. So können Sie die Artenvielfalt für einen "Blühenden Naturpark" erhalten.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Sabine Schönfeld, Telefon 07066 / 91 55 046, E-Mail: obstundmehr@gmx.de

    Zaberfeld, Treffpunkt bei Anmeldung
    Weitere Informationen
  • 14.06.2020 14:00
    Hilfe für Wildbienen im Blühenden Naturpark - Eine Führung durch die Wildkräuter

    Hilfe für Wildbienen im Blühenden Naturpark - Eine Führung durch die Wildkräuter

    Zaberfel, Naturparkzentrum WildkräuterWelt

    Die WildkräuterWelt am Naturparkzentrum zeigt Beispiele für sinnvolle Hilfen für Wildbienen. Vor Ort können wir sehen, was jeder in seinem Garten tun kann. Welche Nisthilfen sind nützlich? Welche Blütenpflanzen brauchen die Bienen im Jahresablauf? Wie ist die Lebensweise unserer heimischen Wildbienen? Für viele Fragen gibt es an diesem Nachmittag anschauliche Antworten.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Michael Wennes, Telefon 07046 / 93 00 80, E-Mail: michaelwennes@t-online.de

    ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 19.06.2020 19:00
    Filmabend im Naturparkzentrum: Die Wiese, ein Paradies von nebenan

    Filmabend im Naturparkzentrum: Die Wiese, ein Paradies von nebenan

    Naturparkzentrum

    Im Naturparkzentrum erwartet Sie ein Filmabend mit dem Kinofilm 2019 "Die Wiese - ein Paradies von nebenan". Die Dokumentation stellt einige der schönsten, liebenswertesten und skurrilsten Bewohner vielfältiger Wiesen vor und berichtet farbenfroh sowohl von der Faszination als auch von der Bedrohung dieses Lebensraumes.

    Kostenbeitrag: kostenfrei

    Anmeldung erforderlich: aufgrund der begrenzten Platzanzahl bitte eine formlose Anmeldung mit Personenzahl per email an: info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de

    ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 19.06.2020 20:45
    Glühwürmchen verzaubern - eine Nachtwanderung NUR FÜR KINDER von 8-11 Jahren

    Glühwürmchen verzaubern - eine Nachtwanderung NUR FÜR KINDER von 8-11 Jahren

    Mühlacker, genauer Treffpunkt bei Anmeldung

    Die Kinder erleben eine märchenhafte Nacht mit Glühwürmchen auf dem Hochzeitsflug. Um die Sommersonnwende suchen die Käfermännchen nach den Weibchen. Sie leuchten in der Nacht um die Wette. Der Wald wird zu einem tanzenden Lichtermeer. Zu Beginn können vielleicht in der Dämmerung noch Fledermäuse beobachtet werden.

    Kostenbeitrag: 5€, weitere Geschwister 3€

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerinnen Birgit Walter und Nicole Beck, Telefon 01575/3317144 oder 0171/8464614, E-Mail: schlegel-walter@gmx.de oder nbeck1@gmx.de

     

     

     

    keine Taschenlampen oder Leuchtbänder
    Weitere Informationen
  • 20.06.2020 14:00
    Johanniskraut und dessen Verwendung am Johanni

    Johanniskraut und dessen Verwendung am Johanni

    Zaberfeld, Naturparkzentrum

    Der Zeit um Johanni werden den Heilkräutern die höchste Wirkung zugeschrieben. Mit den Teilnehmern werden die reifen Blütenblätter des echten Johanniskraut gesammelt und für das Rotöl angesetzt um daraus auch eine Salbe herstellen zu können.

    Kostenbeitrag: p.P. 14 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon 07046 / 40 73 176, E-Mail: i.r.schopper@gmx.de

    ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 21.06.2020 09:30
    Brunnenweg im Naturpark Stromberg-Heuchelberg

    Brunnenweg im Naturpark Stromberg-Heuchelberg

    Weiler, Parkplatz Katzenbach-Stausee

    Der Brunnenweg - eine märchenhafte Wanderung mit Erzählungen von sieben Brunnen und Quellen. Es gibt auch ruhige Momente, um der Natur zu lauschen.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder kostenfrei

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Moni Wingert, Telefon 07262 / 20 40 396, E-Mail: monika-wingert@t-online.de

    Weiler, Parkplatz Katzenbach-Stausee
    Weitere Informationen
  • 26.06.2020 20:45
    Glühwürmchen verzaubern - eine Nachtwanderung für Kinder von 8-11 Jahren

    Glühwürmchen verzaubern - eine Nachtwanderung für Kinder von 8-11 Jahren

    Mühlacker, genauer Treffpunkt bei Anmeldung

    Die Kinder erleben eine märchenhafte Nacht mit Glühwürmchen auf dem Hochzeitsflug. Um die Sommersonnwende suchen die Käfermännchen nach den Weibchen. Sie leuchten in der Nacht um die Wette. Der Wald wird zu einem tanzenden Lichtermeer. Zu Beginn können vielleicht in der Dämmerung noch Fledermäuse beobachtet werden.

    Kostenbeitrag: Kinder 5 €, Geschwister 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerinnen Birgit Walter und Nicole Beck, Telefon 01575 / 331 71 44 oder 0171 / 846 46 14, E-Mail: schlegel-walter@gmx.de oder nbeck1@gmx.de

     

     

     

    Keine Taschenlampen oder Leuchtbänder
    Weitere Informationen
  • 27.06.2020 14:00
    Back to Basics

    Back to Basics

    Illingen, Rathauseck

    Viele Kosmetik- und Reinigungsprodukte bestehen aus einer Vielzahl z.T. kritischer Inhaltsstoffe. Es geht auch einfacher. Im Workshop werden gemeinsam natürliche Alternativen hergestellt. Einfach, gesünder und nachhaltiger.

    Kostenbeitrag: p.P. 15 €, inkl. Material

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Christina Schmitt, Telefon 0152 / 317 79 095, E-Mail: christinak24@gmx.de

    Illingen, Rathauseck
    Weitere Informationen
  • 27.06.2020 14:00
    Löffel brennen

    Löffel brennen

    Dürrenzimmern, Grundschule

    Einen Löffel im Supermark kaufen das können alle. Einen Löffel in Steinzeittechnik herstellen - nun, das können nicht alle. Wie wurden die Löffel hergestellt? Das lernen die Teilnehmer in diesem Kurs. Natürlich kann jeder das jeweilige  Exemplar mit nach Hause nehmen.

    Kostenbeitrag: p.P. 15 €, inkl. Material

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Annette Pfeiffer, Telefon 0175 / 555 27 88, E-Mail: zabergast@web.de

     

     

    Scharfes Taschenmesser mitbringen
    Weitere Informationen
  • 27.06.2020 14:00
    Grünkern - die Zubereitung des Superfoods in der WildkräuterWelt

    Grünkern - die Zubereitung des Superfoods in der WildkräuterWelt

    Zaberfeld, Naturparkzentrum

    Warum irgendwelche Dinge aus Übersee kaufen, wenn das Superfood vor der Haustüre wächst? Ein Beispiel ist Grünkern, welcher aus der alten Getreidesorte Dinkel hergestellt wird. Die Teilnehmer ernten Dinkel, stellen Grünkern her, probieren verschiedene Zubereitungsarten und genießen gemeinsam die köstlichen Spezialitäten.

    Kostenbeitrag: p.P. 16 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon 07046 / 40 73 176, E-Mail: i.r.schopper@gmx.de

    ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 03.07.2020 16:00
    GenussScheune Diefenbach

    GenussScheune Diefenbach

    Nach Feierabend entspannt einkaufen und kulinarische Spezialitäten der Region genießen - dies bieten die beiden GenussScheunen in Diefenbach und Cleebronn. Direktvermarkter aus dem Naturpark präsentieren ihre frischen Produkte in stimmungsvollem Marktambiente. Lassen Sie die Arbeitswoche gemütlich ausklingen, genießen Sie bei einem Gals Wein die malerische Atmosphäre der alten keltern und erledigen Sie ganz nebenbei Ihren Einkauf.

    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    Dietmar Gretter
    Weitere Informationen
  • 04.07.2020 20:30
    Wolfsgeschichten in einer Volmondnacht

    Wolfsgeschichten in einer Volmondnacht

    Zaberfeld, Ehmetsklinge, Naturparkzentrum

    Bei einem Spaziergang durch den nächtlichen Wald erfahren die Teilnehmer welche Geschichten und Mythen über den Wolf erzählt wurden und werden.

    Kostenbeitrag: p.P. 8 €, Kinder 4 € (ab 8 J.)

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon 07046 / 40 73 176, E-Mail: i.r.schopper@gmx.de

    Zaberfeld, Ehmetsklinge, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 05.07.2020 09:30
    Wein, Wald, Wasser - Zisterzienser Mönche prägten die Landschaft

    Wein, Wald, Wasser - Zisterzienser Mönche prägten die Landschaft

    Klosterpforte Kloster Maulbronn b. Klosterapotheke

    Entlang der Wasser- und Zufuhrkanäle des Klosters Maulbronn durch Wald und Flur. Die Mönche des Klosters haben in 400 Jahren die Landschaft nachhaltig in ein Paradies verwandelt. Stützpunkt des Glaubens, Zentrum der mittelalterlichen Gesellschaft, moderne Landwirtschaft, Heilkunde und Sozialfürsorge, Bildungshort - all das ein Entwicklungszentrum seiner Zeit

    Kostenbeitrag: p.P. 8 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Erich Jahn, Telefon 07252 / 41 42 3, E-Mail: e-jahn@t-online.de

    Klosterpforte Kloster Maulbronn b. Klosterapotheke
    Weitere Informationen
  • 05.07.2020 14:00
    Dinosaurier im Zabergäu

    Dinosaurier im Zabergäu

    Parkplatz weißer Steinbruch auf der Stromberghöhe

    Im "Weißen Steinbruch" bei Pfaffenhofen wurden beim Abbau von Steinen Fossilien von Dinosaurier aus der Keuperzeit gefunden. Wie kommen die dahin? Wie lebten diese Urzeitriesen damals? Wie sah die Landschaft damals aus? Sind sie wirklich ausgestorben? Es gibt viele Antworten zu diesen und weiteren Fragen.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Naturparkführer Michael Wennes, Telefon 07046 / 93 00 80, E-Mail: michaelwennes@t-online.de

    Parkplatz weißer Steinbruch auf der Stromberghöhe
    Weitere Informationen
  • 07.07.2020 10:00
    Insenktensterben? Bienen retten! - Blühender Naturpark für den Privatgarten

    Insenktensterben? Bienen retten! - Blühender Naturpark für den Privatgarten

    Sternenfels

    Die Teilnehmer erhalten Informationen darüber, was einen Garten zum Lebensraum macht und warum ein grüner Garten nicht automatisch insektenfreundlich sein muss. Einfache und praktische Tipps werden mit auf den Weg gegeben, die für den kommenden Winter direkt umgesetzt werden können. Naturnahes Gärtnern für eine ertragreiche Zukunft.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder kostenfrei

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Anja Bauer, Telefon 0160 / 970 25 481, E-Mail: anjab.bauer@gmx.de

    ÖPNV: Sternenfels Rathaus
    Weitere Informationen
  • 07.07.2020 18:30
    Waldbaden Teil 1

    Waldbaden Teil 1

    Schützenhaus in Vaihingen-Ensingen

    Gesundheitliche Aspekte beim Aufenthalt in den heimischen Wäldern.  Der entspannte Waldaufenthalt tut Körper, Geist und Seele gut und hilft gesund zu bleiben. Geistige Entfaltung. Körperliches Wohlbefinden. Seelisches Gleichgewicht finden wir in den verschiedenen Waldstrukturen.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Naturparkführer Roland Fischer, Telefon 07042 / 22 95 0, E-Mail: info@alpenverein-ludwigsburg.de

     

     

     

    Isomatte oder Sitzkissen bitte mitbringen
    Weitere Informationen
  • 09.07.2020 19:00
    Plastikfrei (er)leben

    Plastikfrei (er)leben

    Illingen, Kath. Gemeindezentrum

    Kunststoffverpackungen sind allgegenwärtig. Leider häufen sich immer mehr Fakten, dass darin enthaltene kritische Stoffe auch in unsere Lebensmittel gelangen. Zudem wird Plastik zu einem immer größeren Umweltproblem. Der Workshop gibt praktische Alltagstipps wie wir unser Konsumverhalten nachhaltiger und gesünder gestalten können und belohnt mit leckeren Rezepten.

    Kostenbeitrag: p.P. 10€

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Christina Schmitt, Telefon 0152 / 317 79 095, E-Mail: christinak24@gmx.de

    Illingen, Kath. Gemeindezentrum
    Weitere Informationen
  • 11.07.2020 10:00
    Wasserwelt Zaberfeld

    Wasserwelt Zaberfeld

    Zaberfeld, Naturparkzentrum

    Wir basteln Flosse, erkunden die Wasserwelt Zaberfeld und werfen einen Blick auf die Lebewesen im und um den Riesenbach.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, inkl. Material

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Moni Wingert, Telefon 07262 / 20 40 396, E-Mail: monika-wingert@t-online.de

    Gummistiefel tragen ÖPNV: Naturparkzentrum Zaberfeld
    Weitere Informationen
  • 12.07.2020 09:30
    Schnapphähne und Marodeure

    Schnapphähne und Marodeure

    Klosterpforte Kloster Maulbronn b. Klosterapotheke

    Ludwig XIV versucht ab 1688 Erbansprüche im deutschen Südwesten mit militärischer Gewalt durchzusetzen. Unter der Führung des „Türkenlouis“ Ludwig Wilhelm v. Baden errichten einheimische Kräfte einen Verteidigungswall. <br>Ein Geschichtsreigen zu Fuß durch klösterliche Gefilde entlang Teilen der vorhandenen Verteidigungsstellungen im  Klosterwald.

    Kostenbeitrag: p.P. 8 €, 3 € Kinder

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Erich Jahn, Telefon 07252 / 41 42 3, E-Mail: e-jahn@t-online.de

    Klosterpforte Kloster Maulbronn b. Klosterapotheke
    Weitere Informationen
  • 12.07.2020 10:00
    Wildkräuter mit allen Sinnen

    Wildkräuter mit allen Sinnen

    Florianshütte Bönnigheim

    Von der Florianshütte aus gehen wir durch den schattigen Wald. Die Teilnehmer erfahren viel Wissenswertes über Wildkräuter und Heilpflanzen. Wir werden innehalten und achtsam unseren Sinnen lauschen. Im Hier und Jetzt, in der Natur und in sich selbst ankommen.<br>Für den Geschmacksinn erwartet uns am Ende ein kleiner Imbiss.

    Kostenbeitrag: p.P. 12 €, inkl. Kräuterimbiss

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Sylke Lieberherr, Telefon 07143 / 26 79 0, E-Mail: sylke_lieberherr@yahoo.de

    Florianshütte Bönnigheim
    Weitere Informationen
  • 12.07.2020 11:00
    Der Wolf im Stromberg - bald zurück?

    Der Wolf im Stromberg - bald zurück?

    Parkplatz Näser, Treffentrill / Tripsdrill

    Ziel der Wanderung ist der Wolfsstein, wo 1847 der vorletzte Wolf in Württemberg erlegt wurde. Wenige Jahre später war Isegrim in ganz Deutschland ausgerottet. Seit 2000 ist der Wolf hierzulande wieder heimisch geworden. Und er  breitet sich weiter aus, was viele Naturliebhaber freudig stimmt und was Weidetierhalter, Waldbesucher und Jäger eher skeptisch sehen.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Rüdiger Rüster, Telefon 07143 / 2 14 03, E-Mail: bechtle.ruester@t-online.de

    Parkplatz Näser, Treffentrill / Tripsdrill
    Weitere Informationen
  • 14.07.2020 18:30
    Waldbaden Teil 2

    Waldbaden Teil 2

    Schützenhaus Vaihingen-Ensingen

    Was steckt wirklich hinter dem Wellnesstrend? Worauf kommt es an? Erfahren Sie mehr dazu! Der entspannte Waldaufenthalt tut Körper, Geist und Seele gut und hilft gesund zu bleiben. Geistige Entfaltung. Körperliches Wohlbefinden. Seelisches Gleichgewicht.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Roland Fischer, Telefon 07042 / 22 95 0, E-Mail: fischerontour@aol.com

    Isomatte oder Sitzkissen mitbringen
    Weitere Informationen
  • 18.07.2020 14:00
    Kochen und Backen am Lagerfeuer

    Kochen und Backen am Lagerfeuer

    Treffpunkt wird bei Anmeldung bekanntgegeben

    Über dem knisternden Feuer kochen die TeilnehmerInnen unter anderem "Bohnensuppe nach Cowboyart". Dazu gibt es herzhaftes "Präriebrot" aus dem Steinbackofen. Anschließend wird gemeinsam gegessen!<br>Die Gerichte werden an Ort und Stelle frisch zubereitet. Die Zutaten stammen überwiegend aus kontrolliert biologischem Anbau.

    Kostenbeitrag: p.P. 16 €, Kinder 6 €, inkl. aller Zutaten + Getränke

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Conny Wirsich, Telefon 07147 / 90 00 82, E-Mail: connywirsich@aol.com

    Teller und Besteck mitbringen
    Weitere Informationen
  • 19.07.2020 11:00
    Geländespiel für Jung und Alt

    Geländespiel für Jung und Alt

    Parkplatz Näser, Treffentrill/Tripsdrill

    Vom Treffpunkt geht es für die Teams/Familien durch den Wald zur Pfeiferhütte. Auf dem Weg dorthin sind an mehreren Stationen Aufgaben zu den Themen Wald, Tiere und Landschaft zu erfüllen bzw. Fragen zu beantworten. Abschluss mit Siegerehrung und gemeinsamem Grillen an der Pfeifferhütte.

    Kostenbeitrag: pro Team (max. 5 P.) 10 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Rüdiger Rüster, Telefon 07143 / 2 14 03, E-Mail: bechtle.ruester@t-online.de

     

     

    Schreibutensilien und Papiertüten. Für den Abschluss: Vesper (Grillgut), Holz, Getränke mitbringen!
    Weitere Informationen
  • 19.07.2020 11:00
    Essbare Blüten aus der WildkräuterWelt und Umgebung

    Essbare Blüten aus der WildkräuterWelt und Umgebung

    Zaberfeld, Naturparkzentrum

    Alle wertvollen Inhaltsstoffe einer Pflanze konzentrieren sich im Sommer in den Blüten. Wie man damit etwas zu bereitet und wie es danach schmeckt, erfahren die Teilnehmer bei dieser Exkursion.

    Kostenbeitrag: p.P. 12 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon 07046 / 40 73 176, E-Mail: i.r.schopper@gmx.de

    ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 19.07.2020 13:00
    Wolfaktionstg am Naturparkzentrum

    Wolfaktionstg am Naturparkzentrum

    Naturparkzentrum Zaberfeld

    Am und im Naturparkzentrum dreht sich heute alles um Meister Isegrim. Anschaulich und unterhaltsam informiert Fräulein Brehm gemeinsam mit den Naturparkführern die großen und kleinen Besucher über den Wolf. Neben Familienführungen durch die aktuelle Wolfs-Ausstellung wird ein buntes Bastel- und Begleitprogramm geboten (u.a. Gießen von Wolfsspuren aus Gips).

    Kostenbeitrag: p.P. 3 €, Kinder 1,50 € (Eintritt Naturparkzentrum)

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Naturpark, Telefon 07046 / 88 48 15, E-Mail: mail@naturpark-stromberg-heuchelberg.de

     

     

    ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 21.07.2020 18:30
    Waldbaden Teil 3

    Waldbaden Teil 3

    Schhützenhaus Vaihingen-Ensingen

    Eine Einladung, in den Wald zu gehen, die Natur auf sich wirken zu lassen, nicht zu denken und die Ruhe und Unaufgeregtheit der Natur zu genießen – in Zeiten der ständigen Erreichbarkeit, von Stress und Eile.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Roland Fischer, Telefon 07042 / 22 95 0, E-Mail: fischerontour@aol.com

    Isomatte oder Sitzkissen mitbringen
    Weitere Informationen
  • 24.07.2020 18:00
    Kräuter und ihre geheimnisvollen Geschichten

    Kräuter und ihre geheimnisvollen Geschichten

    Naturparkzentrum Zaberfeld

    Abendlicher, märchenhafter Rundgang durch die Wildkräuter Welt am Naturparkzentrum. Es wir Wissenswertes über die Kräuter erzählt. So auch zu ihrer Verwenden im heimischen Kräuter- und Ziergarten, damit es nicht nur schön aussieht sondern auch summt und brummt und neben anderen Insekten auch Wildbienen ausreichend Nahrung und Lebensraum finden.

    Kostenbeitrag: p.P. 5 €

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Naturparkführerin Schoch Ute, Telefon 07143 / 96 50 18, E-Mail: u.scho@gmx.net

    ÖPNV: Naturparkzentrum Ehmetsklinge
    Weitere Informationen
  • 25.07.2020 14:00
    Farbpigmente herstellen

    Farbpigmente herstellen

    Zaberfeld, Naturparkzentrum

    Natürliche Farbpigmente aus Steinen die im Naturpark vorkommen. Gemalt auf Leinwand, Stoff oder sie verschönern Ihre Wände zuhause. Ein unverwechselbares Kunstwerk wie sie es mögen. Sie bekommen einen Einblick in die Herstellung dieser alten Handwerkskunst

    Kostenbeitrag: p.P. 15w inkl- Material

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Annette Pfeiffer, Telefon 01755552788, E-Mail: zabergast@web.de

    Sammelkorb mitbringen
    Weitere Informationen
  • 26.07.2020 10:00
    Tiere und Pflanzen in den Sersheimer Sulzwiesen

    Tiere und Pflanzen in den Sersheimer Sulzwiesen

    Wander-Parkplatz, Straße Hohenhaslach - Sersheim

    Die Naturführung geht durch schönen Eichenwald zur Teichlandschaft in den Sulzwiesen und über die Magerwiesen des Gebiets Kalkofen zurück. Christoph Kaup zeigt und erklärt viele interessante Pflanzen, Schmetterlinge, Heuschrecken, Libellen, Vögel und mit etwas Glück kleine Frösche. <br>Die Führung ist auch für Kinder geeignet.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder kostenfrei

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Christoph Kaup, Telefon 07147 / 58 11, E-Mail: chr.kaup@web.de

    Ein Fernglas hilft bei der Beobachtung der Tiere ÖPNV: Langmantel, Hohenhaslach
    Weitere Informationen
  • 26.07.2020 10:03
    Wildkatzenaktionstag im Wildparadies Tripsdrill

    Wildkatzenaktionstag im Wildparadies Tripsdrill

    Wildkatzengehege im Wildparadies Tripsdrill

    Im Wildparadies Tripsdrill wird direkt gegenüber vom Wildkatzengehege ein buntes Programm rund um die Wildkatze geboten. Die Wildhüter des Wildparadieses informieren zusammen mit Naturparkführern über den Tiger des Strombergs. Kinder können Wildkatzenspuren aus Gips gießen. Kinderschminken und ein Bastelprogramm ergänzen das Angebot.

    Kostenbeitrag: Im Eintritt Wildparadies enthalten

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Naturpark, Telefon 07046 / 88 48 15, E-Mail: mail@naturpark-stromberg-heuchelberg.de

    ÖPNV: Erlebnispark Tripsdrill
    Weitere Informationen
  • 31.07.2020 16:00
    GenussScheune Cleebronn

    GenussScheune Cleebronn

    Nach Feierabend entspannt einkaufen und kulinarische Spezialitäten der Region genießen - dies bieten die beiden GenussScheunen in Diefenbach und Cleebronn. Direktvermarkter aus dem Naturpark präsentieren ihre frischen Produkte in stimmungsvollem Marktambiente. Lassen Sie die Arbeitswoche gemütlich ausklingen, genießen Sie bei einem Gals Wein die malerische Atmosphäre der alten keltern und erledigen Sie ganz nebenbei Ihren Einkauf.

    Dietmar Gretter
    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    16 - 20 Uhr
    Weitere Informationen
  • 01.08.2020 19:30
    Fledermäuse - mit dem BAT-Detektor auf Entdeckungsreise im Kloster Maulbronn

    Fledermäuse - mit dem BAT-Detektor auf Entdeckungsreise im Kloster Maulbronn

    Kloster Maulbronn

    In der Abenddämmerung können mit dem Naturparkführer Klaus Timmerberg rund um das Kloster Maulbronn Fledermäuse auf der Jagd nach Insekten beobachtet werden. Mit dem BAT-Detektor werden die Ultraschalllaute der Tiere hörbar gemacht. Darüber hinaus wird Wissenswertes über die artenreichste Säugetiergruppe und ihren Lebensraum im Naturpark Stromberg-Heuchelberg vermittelt.

    Kostenbeitrag: p. P. 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Klaus Timmerberg, Telefon 07043 / 20 66, E-Mail: k.timmerberg@web.de

    Optional kleine Taschenlampemitbringen ÖPNV: Maulbronn, Haltestelle Birkenhof
    Weitere Informationen
  • 02.08.2020 09:30
    Brunch im Naturpark

    Brunch im Naturpark

    Ausgewählte Anbieter der sieben Naturparke Baden-Württembergs haben für Sie allerlei liebevoll zubereitete Köstlichkeiten aus eigener Produktion und aus vorwiegend regionalen Produkten vorbereitet.

    Genießen Sie bei einem Brunch die Gastlichkeit unserer Anbieter im Naturpark und verbinden Sie ländliches Erleben und Landschaftspflege mit Messer und Gabel. 

    Bei Hefezopf und frisch gebackenem Brot, Krustenbraten und Kartoffelgratin, regionalen Säften, selbstgemachter Marmelade und vielem mehr, bieten sie eine reiche Kostprobe heimischer Spezialitäten. 

    Die Adressen der teilnehmenden Anbietern erfahren Sie über den Flyer oder direkt im Naturparkzentrum.

    Bettina Hartlieb
    b.hartlieb@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    ca. 09:30 - 14 Uhr
    Weitere Informationen
  • 02.08.2020 10:30
    Literarische Wald- und Schmetterlingswanderung mit Hermann Hesse

    Literarische Wald- und Schmetterlingswanderung mit Hermann Hesse

    Eppingen, Parkplatz Chartaque

    Bei gutem Wetter sehen wir den Russischen Bär, den Kaisermantel und weitere Schmetterlinge sowie besondere Bäume am Wegesrand der Eppinger Linien. Dazu hören wir Gedichte und Erzählungen von Hermann Hesse über Schmetterlinge und Bäume. Der Abschluss findet evtl. auf dem Ottiienberg statt.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder kostenfrei

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Naturparkführerin Moni Wingert, Telefon 07262 / 20 40 396, E-Mail: monika-wingert@t-online.de

    Eppingen, Parkplatz Chartaque
    Weitere Informationen
  • 03.08.2020 09:00
    5 Tage auf dem Bauernhof erleben

    5 Tage auf dem Bauernhof erleben

    Zaberfeld Stall / Halle von Familie Hering

    Kinder von 6-12 Jahren können an 4 Tagen täglich von 9-14 Uhr das Bauernhofleben mit den Archehof-Tieren erleben. Es werden Pferde, Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen und Hühner gefüttert; Geschichten erzählt und es wird gemeinsam gekocht, gebastelt, auf dem Heuboden gespielt!

    Kostenbeitrag: p.P. 120€ inkl. Material und Lebensmittel

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Angelika Hering, Telefon 07046 / 77 41, E-Mail: hering.zaberfeld@freenet.de

    Rucksack mit Vesper und Getränk (nachfüllbare Trinkflasche) mitbringen
    Weitere Informationen
  • 07.08.2020 16:00
    GenussScheune Diefenbach

    GenussScheune Diefenbach

    Nach Feierabend entspannt einkaufen und kulinarische Spezialitäten der Region genießen - dies bieten die beiden GenussScheunen in Diefenbach und Cleebronn. Direktvermarkter aus dem Naturpark präsentieren ihre frischen Produkte in stimmungsvollem Marktambiente. Lassen Sie die Arbeitswoche gemütlich ausklingen, genießen Sie bei einem Gals Wein die malerische Atmosphäre der alten keltern und erledigen Sie ganz nebenbei Ihren Einkauf.

    Dietmar Gretter
    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    16 - 20 Uhr
    Weitere Informationen
  • 15.08.2020 10:00
    Kräuterexkursion und Zubereitung eines leckeren Menüs

    Kräuterexkursion und Zubereitung eines leckeren Menüs

    Treffpunkt wird bei Anmeldung bekanntgegeben

    Zunächst lernen die TeilnehmerInnen bei einer Exkursion in die nähere Umgebung verschiedene Wildkräuter kennen und zu unterscheiden. Die Kräuter werden gesammelt und anschließend gemeinsam zu einem mehrgängigen Menü verarbeitet. Danach lassen wir es uns schmecken!

    Kostenbeitrag: p.P. 35 €, inkl. Führung, Menüzutaten + Getränke

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Conny Wirsich, Telefon 07147 / 90 00 82, E-Mail: connywirsich@aol.com

    kleines Körbchen mitbringen
    Weitere Informationen
  • 17.08.2020 09:00
    5 Tage Robin Hood Abenteuer

    5 Tage Robin Hood Abenteuer

    Zaberfeld, Parkplatz Ehmetsklinge

    Kinder von 6 -12 Jahren können 5 Tage täglich von 9 - 14 Uhr mit den Naturparkführern Angelika Hering und Michael Wennes das Leben zu Zeiten Robin Hood ’s erleben. Vom versteckten Räuberlager bauen und herstellen einer Räuberausrüstung, über das Zubereiten von Räubermahlzeiten, können die Kinder auch Räubergeschichten lauschen und sich in der Fährtensuche probieren.

    Kostenbeitrag: p.P. 135 € inkl. Material und Lebensmittel

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Angelika Hering, Telefon 07046 / 77 41, E-Mail: hering.zaberfeld@freenet.de

    Mo. 17. - Fr. 21. August jeweils von 9 - 14 Uhr
    Rucksack mit Vesper und Getränk (nachfüllbare Trinkflasche) mitbringen
    Weitere Informationen
  • 21.08.2020 16:00
    GenussScheune Cleebronn

    GenussScheune Cleebronn

    Nach Feierabend entspannt einkaufen und kulinarische Spezialitäten der Region genießen - dies bieten die beiden GenussScheunen in Diefenbach und Cleebronn. Direktvermarkter aus dem Naturpark präsentieren ihre frischen Produkte in stimmungsvollem Marktambiente. Lassen Sie die Arbeitswoche gemütlich ausklingen, genießen Sie bei einem Gals Wein die malerische Atmosphäre der alten keltern und erledigen Sie ganz nebenbei Ihren Einkauf.

    Dietmar Gretter
    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    16 - 20 Uhr
    Weitere Informationen
  • 29.08.2020 14:00
    Graskorb nähen

    Graskorb nähen

    Grundschule Dürrenzimmern

    Eine der ältesten Korbflecht-Techniken ist die Wulsttechnik. Dabei werden Pflanzenfasern in Strängen aneinandergelegt und jeweils an der darunter liegenden Wulst fixiert. <br>Erste Funde in dieser Technik machte man bereits rund um den Bodensee, wo sich einige Pfahlbauten-Siedlungen der Kupfer-Steinzeit befanden. Die dortigen Funde kann man auf ca 4000 vor Christus einordnen. In diesem Kurs werden Sie diese Technik kennen lernen.

    Kostenbeitrag: p.P. 15 € inkl. Material

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Annette Pfeiffer, Telefon 01755552788, E-Mail: zabergast@web.de

    spitze Nadel mit großem Öhr, Schere mitbringen
    Weitere Informationen
  • 04.09.2020 16:00
    GenussScheune Diefenbach

    GenussScheune Diefenbach

    Nach Feierabend entspannt einkaufen und kulinarische Spezialitäten der Region genießen - dies bieten die beiden GenussScheunen in Diefenbach und Cleebronn. Direktvermarkter aus dem Naturpark präsentieren ihre frischen Produkte in stimmungsvollem Marktambiente. Lassen Sie die Arbeitswoche gemütlich ausklingen, genießen Sie bei einem Gals Wein die malerische Atmosphäre der alten keltern und erledigen Sie ganz nebenbei Ihren Einkauf.

    Dietmar Gretter
    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    16 - 20 Uhr
    Weitere Informationen
  • 06.09.2020 14:00
    Kochen und Backen am Lagerfeuer

    Kochen und Backen am Lagerfeuer

    Treffpunkt wird bei Anmeldung bekanntgegeben

    Über dem knisternden Feuer kochen die TeilnehmerInnen unter anderem ein spätsommerliches Ratatouille. Im Steinbackofen werden dazu passend leckere Fladen gebacken. Die Gerichte werden an Ort und Stelle von den TeilnehmerInnen frisch zubereitet. Die Zutaten stammen überwiegend aus kontrolliert biologischem Anbau.

    Kostenbeitrag: p.P. 16 €, Kinder 6 €, inkl. Zutaten + Getränke

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Conny Wirsich, Telefon 07147 / 90 00 82, E-Mail: connywirsich@aol.com

    Teller, Salatschüsselchen und Besteck mitbringen
    Weitere Informationen
  • 07.09.2020 09:00
    5 Tage Bauernhof erleben

    5 Tage Bauernhof erleben

    Zaberfeld, Stall / Halle von Familie Hering

    Kinder von 6-12 Jahren können an 4 Tagen täglich von 9-14 Uhr das Bauernhofleben mit den Archehof-Tieren erleben. Es werden Pferde, Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen und Hühner gefüttert; Geschichten erzählt und es wird gemeinsam gekocht, gebastelt, auf dem Heuboden gespielt!

    Kostenbeitrag: p.P. 120€ inkl. Material und Lebensmittel

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Angelika Hering, Telefon 07046 / 77 41, E-Mail: hering.zaberfeld@freenet.de

    Mo. 7. bis Fr. 11. September jeweils von 9 - 14 Uhr
    Rucksack mit Vesper und Getränk (nachfüllbare Trinkflasche) mitbringen
    Weitere Informationen
  • 09.09.2020 09:00
    Auf den Spuren von Vögeln für Kinder von 6-10 Jahren

    Auf den Spuren von Vögeln für Kinder von 6-10 Jahren

    Ötisheim, genauer Treffpunkt bei Anmeldung

    Heute begeben sich die Kinder im Wald auf die Suche nach Spuren von Vögeln. Einige Vogelarten verlassen unsere Region und ziehen in mildere Gebiete zum Überwintern. Vor dem Vogelzug haben sie ihr Gefieder erneuert. Wer entdeckt eine Feder oder ein verlassenes Nest?

    Kostenbeitrag: Kinder 5 €, Geschwister 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerinnen Birgit Walter und Nicole Beck, Telefon 01575 / 331 71 44 oder 0171 / 846 46 14, E-Mail: schlegel-walter@gmx.de oder nbeck1@gmx.de

    Kleines Vesper und Getränk, Fernglas, Sitzunterlage mitbringen
    Weitere Informationen
  • 11.09.2020 19:30
    Weinprobe bei Vollmond über dem Michaelsberg

    Weinprobe bei Vollmond über dem Michaelsberg

    Cleebronn, Parkplatz am Näser hinter dem Michaelsberg

    Bei einem Spaziergang über den Michaelsberg, mit Mondgeschichten und guten Weinen der Kellerei Cleebronn-Güglingen wir die Kulturlandschaft des Naturparks genossen. Zur Weinprobe gibt es auch ein Vesper.

    Kostenbeitrag: p.P. 8 €, Kinder 4 € (ab 8 Jahren)

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Ilse Schopper, Telefon 07046 / 40 73 176, E-Mail: i.r.schopper@gmx.de

    Cleebronn, Parkplatz am Näser hinter dem Michaelsberg
    Weitere Informationen
  • 18.09.2020 16:00
    GenussScheune Cleebronn

    GenussScheune Cleebronn

    Nach Feierabend entspannt einkaufen und kulinarische Spezialitäten der Region genießen - dies bieten die beiden GenussScheunen in Diefenbach und Cleebronn. Direktvermarkter aus dem Naturpark präsentieren ihre frischen Produkte in stimmungsvollem Marktambiente. Lassen Sie die Arbeitswoche gemütlich ausklingen, genießen Sie bei einem Gals Wein die malerische Atmosphäre der alten keltern und erledigen Sie ganz nebenbei Ihren Einkauf.

    Dietmar Gretter
    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    16 - 20 Uhr
    Weitere Informationen
  • 20.09.2020 11:00
    Großer Naturerlebnistag am Naturparkzentrum

    Großer Naturerlebnistag am Naturparkzentrum

    So vielfältig wie die Natur im Naturparkzentrum präsentiert sich auch das Programm am Naturerlebnistag, welches für Jung und Alt, für Menschen mit und ohne Einschränkungen informative, kreative und sportliche Aktivitäten bereithält. Auch kulinarisch kommen Sie an diesem Tag auf Ihre Kosten.

    Britta Zürn
    b.zuern@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    11 - 18 Uhr
    Weitere Informationen
  • 20.09.2020 12:00
    Pilzführung am Naturerlebnistag

    Pilzführung am Naturerlebnistag

    Zaberfeld, Naturparkzentrum

    Ilse Schopper, Naturparkführerin und Pilzsachverständige, gibt eine Pilzführung um das Naturparkzentrum an der Ehmetsklinge in Zaberfeld. Die Pilzführung ist in das Programm des Naturerlebnistags im und um das Naturparkzentrum eingebettet.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon 07046 / 40 73 176, E-Mail: i.r.schopper@gmx.de

    Korb und Messer mitbringen ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 26.09.2020 09:00
    Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnis für die ganze Familie

    Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnis für die ganze Familie

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10

    Auf dem Hof mit drei Eseln gibt es viel zu entdecken. Die Esel Kaja, Kora und Maximus freuen sich schon auf Euch! Ihr dürft z.B. striegeln, die Heusäcke füllen und die Koppel sauber machen. Auch im Strohlabyrith nach Goldtalern suchen und einer Geschichte auf dem Heuboden lauschen, gehört dazu.

    Kostenbeitrag: p.P. 9,50 €, Kinder 6 € inkl.Getränke und Snack

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Kerstin Hofmann, Telefon 07041 / 81 61 063, E-Mail: kerstin.m.hofmann@web.de

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10
    Weitere Informationen
  • 26.09.2020 14:00
    Graskorb nähen

    Graskorb nähen

    Grundschule, Dürrenzimmern

    Eine der ältesten Korbflecht-Techniken ist die Wulsttechnik. Dabei werden Pflanzenfasern in Strängen aneinandergelegt und jeweils an der darunter liegenden Wulst fixiert. <br>Erste Funde in dieser Technik machte man bereits rund um den Bodensee, wo sich einige Pfahlbauten-Siedlungen der Kupfer-Steinzeit befanden. Die dortigen Funde kann man auf ca 4000 vor Christus einordnen. In diesem Kurs werden Sie diese Technik kennen lernen.

    Kostenbeitrag: p.P. 15€ inkl. Material

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Annette Pfeiffer, Telefon 01755552788, E-Mail: zabergast@web.de

    spitze Nadel mit großem Öhr, Schere mitbringen
    Weitere Informationen
  • 27.09.2020 11:00
    Naturparkmarkt Güglingen

    Naturparkmarkt Güglingen

    Gesunde und schmackhafte Lebensmittel aus der Region, ländliches Ambiente, eine familiäre Einkaufsatmosphäre und ein buntes Rahmenprogramm - das sind Naturparkmärkte. 

    Einfach Land und lecker: Hausgemachtes nach traditionellen Rezepten, Obst und Gemüse der Saison, Fleisch- und Wurstwaren, Backwaren, Honig, Liköre und vieles mehr.

    Direktvermarkter aus der Naturparkregion präsentieren sich und ihre Produkte und bieten Ihnen die Möglichkeit, die regional erzeugten Lebensmittel frisch und direkt beim Erzeuger zu erwerben.

    Und ganz nebenbei sorgen Sie mir Ihrem Einkaufskorb für die Landschaftspflege, indem Sie unsere Landwirte unterstützen, weiterhin durch ihre Bewirtschaftung die wertvolle Kulturlandschaft des Naturparks zu prägen und zu erhalten.

    Lassen Sie sich bei unseren Naturparkmärkten von der Qualität und Frische der regionalen Produkte überzeugen.

    Die Naturparkmärkte haben für jeden Geschmack etwas zu bieten uns sind immer einen Besuch wert!

    Bettina Hartlieb
    b.hartlieb@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    11 - 18 Uhr
    Weitere Informationen
  • 02.10.2020 14:00
    Mit der Ilse in die Pilze

    Mit der Ilse in die Pilze

    Wird bei Anmeldung genannt

    Pilzführung im Naturpark Stromberg-Heuchelberg. Bei dieser Exkursion in die wunderbare Welt der Pilze erklärt Ilse Schopper, Naturparkführerin und Pilzsachverständige (DgfM), die Unterschiede zwischen den essbaren Pilzen und ihren giftigen Doppelgängern. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung genannt.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin llse Schopper, Telefon , E-Mail: i.r.schopper@gmx.de

     

    Zusätzliche Informationen: Korb und Messer

    Korb und Messer mitbringen
    Weitere Informationen
  • 02.10.2020 16:00
    GenussScheune Diefenbach

    GenussScheune Diefenbach

    Nach Feierabend entspannt einkaufen und kulinarische Spezialitäten der Region genießen - dies bieten die beiden GenussScheunen in Diefenbach und Cleebronn. Direktvermarkter aus dem Naturpark präsentieren ihre frischen Produkte in stimmungsvollem Marktambiente. Lassen Sie die Arbeitswoche gemütlich ausklingen, genießen Sie bei einem Gals Wein die malerische Atmosphäre der alten keltern und erledigen Sie ganz nebenbei Ihren Einkauf.

    Dietmar Gretter
    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    16 - 20 Uhr
    Weitere Informationen
  • 02.10.2020 17:00
    Abendspaziergang zu den Birnbaumriesen

    Abendspaziergang zu den Birnbaumriesen

    Zaberfeld-Ochsenburg, Treffpunkt bei Anmeldung

    Früher waren Mostobstbäume ein wichtiger Teil der Kulturlandschaft und in großer Zahl landschaftsprägende Elemente. Heute findet man immer weniger dieser Baumriesen. Bei einem Abendspaziergang entlang des Naturdenkmals "Alte Obstbäume" entdecken Sie beeindruckende Bäume und erfahren Interessantes über die Geschichte des Mostobsts und die verschiedenen Birnensorten.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Sabine Schönfeld, Telefon 07066 / 91 55 046, E-Mail: obstundmehr@gmx.de

    Zaberfeld-Ochsenburg, Treffpunkt bei Anmeldung
    Weitere Informationen
  • 03.10.2020 11:00
    Pilzausstellung im Naturparkzentrum

    Pilzausstellung im Naturparkzentrum

    Samstag 3. Oktober und Sonntag 4. Oktober Naturparkzentrum

    Große Pilzausstellung im Naturparkzentrum mit rund 200 Arten heimischer Pilze. Fachkundige Beratung durch Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie e.V. (DGFM) zur Unterscheidung der verschiedenen Pilzarten und mit Tipps zur Zubereitung der Speisepilze.

    Kostenbeitrag: p.P. 3 €, Kinder 1,50 €

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Verein der Pilzfreunde Heilbronn e.V. & Naturparkzentrum, Telefon 07046 / 88 48 15, E-Mail: mail@naturpark-stromberg-heuchelberg.de

    Samstag: 11-17 Uhr, Sonntag: 10-17 Uhr
    ÖPNV: www.efa-bw.de, Haltestelle Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 10.10.2020 14:00
    Das Glück hat lange Ohren - Eseleerlebnis für die ganze Familie

    Das Glück hat lange Ohren - Eseleerlebnis für die ganze Familie

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10

    Auf dem Hof mit drei Eseln gibt es viel zu entdecken. Die Esel Kaja, Kora und Maximus freuen sich schon auf Euch! Ihr dürft z.B. striegeln, die Heusäcke füllen und die Koppel sauber machen. Auch im Strohlabyrith nach Goldtalern suchen und einer Geschichte auf dem Heuboden lauschen, gehört dazu.

    Kostenbeitrag: p.P. 9,50 €, Kinder 6 € inkl. Getränke und Snack

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Kerstin Hofmann, Telefon 07041 / 81 61 063, E-Mail: kerstin.m.hofmann@web.de

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10
    Weitere Informationen
  • 11.10.2020 09:30
    Eppinger Linien-Weg: Entlang eines alten Verteidgungswalls

    Eppinger Linien-Weg: Entlang eines alten Verteidgungswalls

    Parkplatz Kraichsee / Sternenfels - Oberderdingen

    Der "Türkenlouis" ließ entlang der Stromberghöhen 1695 eine Verteidigungsanlage gegen Franzoseneinfälle unter Ludwig XIV errichten. Lauschen Sie den historischen Hintergründen und genießen die Besonderheiten und Reize der Naturparklandschaft.

    Kostenbeitrag: p.P. 8 €, 3 € Kinder

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Erich Jahn, Telefon 07252 / 41 423, E-Mail: e-jahn@t-online.de

    kleine Vesper / Getränk mitbringen
    Weitere Informationen
  • 11.10.2020 09:30
    Mythos Baum

    Mythos Baum

    Illingen, Parkplatz Waldfriedhof

    "Nichts ist heiliger, nichts vorbildlicher, als ein schöner starker Baum" (H.Hesse)<br>Bäume spenden Holz und Sauerstoff. Sie verbinden uns jedoch auch mit anderen Zeiten und Welten. Wie stehen wir mit Bäumen in Verbindung? Dieser Frage gehen wir bei einer Waldführung auf den Grund. Streckenlänge ca. 5 km.

    Kostenbeitrag: p.P. 7 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Sabine Murschel, Telefon 07042 / 82 07 88, E-Mail: sabine.murschel@t-online.de

    ÖPNV: Bahnhof Illingen (Württ)
    Weitere Informationen
  • 16.10.2020 16:00
    GenussScheune Cleebronn

    GenussScheune Cleebronn

    Nach Feierabend entspannt einkaufen und kulinarische Spezialitäten der Region genießen - dies bieten die beiden GenussScheunen in Diefenbach und Cleebronn. Direktvermarkter aus dem Naturpark präsentieren ihre frischen Produkte in stimmungsvollem Marktambiente. Lassen Sie die Arbeitswoche gemütlich ausklingen, genießen Sie bei einem Gals Wein die malerische Atmosphäre der alten keltern und erledigen Sie ganz nebenbei Ihren Einkauf.

    Dietmar Gretter
    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    16 - 20 Uhr
    Weitere Informationen
  • 17.10.2020 14:00
    Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnistour

    Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnistour

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10

    Einmal mit einem Esel (ca. 2 km) unterwegs zu sein - das entschleunigt nicht nur, es lehrt uns Dinge um uns herum wieder wahrzunehmen. Wer die Körpersprache der Esel versteht und sich auf die wunderbaren, treuen und ausdauernden Tiere einlässt kann die Welt mit anderen Augen sehen. Vielleicht aus der Eselperspektive, und die ist gar nicht dumm...

    Kostenbeitrag: p.P. 19 € inkl. Getränke und Snack

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Kerstin Hofmann, Telefon 07041 / 81 61 063, E-Mail: kerstin.m.hofmann@web.de

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10
    Weitere Informationen
  • 17.10.2020 14:00
    Wildobstessig

    Wildobstessig

    Brackenheim, Forstbach See

    Bei einem Herbstspaziergang sammeln die Teilnehmer leckere, wilde Früchte um daraus einen Wildobstessig herzustellen. Eine tolle Erinnerung an den Spätsommer und Herbst. Sowie ein schönes Weihnachtsgeschenk.

    Kostenbeitrag: p.P. 15 € inkl. Material

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Annette Pfeiffer, Telefon 0175 / 555 27 88, E-Mail: zabergast@web.de

    Sammelkorb, Messer mitbringen
    Weitere Informationen
  • 17.10.2020 14:00
    Wilde Herbstfrüchte kennenlernen

    Wilde Herbstfrüchte kennenlernen

    Treffpunkt wird bei Anmeldung bekanntgegeben

    Dunkelblaue Schlehen, rote Hagebutten, dunkelrote Weißdornbeeren, schwarze Ligusterbeeren, Eicheln, Bucheckern,...Früchte des Herbstes!<br>Bei einer Führung lernen Sie die unterschiedlichen Früchte kennen. Kann man aus ihnen etwas herstellen? Und wenn ja, was? Gibt es giftige unter ihnen?<br>Kleine, leckere  Kostproben machen Lust auf's Sammeln und selbst Ausprobieren!

    Kostenbeitrag: p.P. 12 €, Kinder 6 €, inkl. Kostproben + Getränk

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Conny Wirsich, Telefon 07147 / 90 00 82, E-Mail: connywirsich@aol.com

    Evtl. kleines Körbchen mitbringen
    Weitere Informationen
  • 18.10.2020 11:00
    Der jüdische Friedhof in Freudental

    Der jüdische Friedhof in Freudental

    Freudental Ecke Strombergstraße / Am Gaisgraben

    Vom Treffpunkt führt ein rund 30-minütiger Spaziergang zum im Wald gelegenen jüdischen Friedhof. Dieser wurde 1811, während der Regierungszeit des ersten württembergischen Königs Friedrich I., angelegt. Inschriften und Ornamente auf den alten, zum Teil verwitterten Grabsteinen, legen noch heute Zeugnisse einer einst bedeutenden jüdischen Gemeinde in Württemberg ab.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Rüdiger Rüster, Telefon 07143 / 2 14 03, E-Mail: bechtle.ruester@t-online.de

    Freudental Ecke Strombergstraße / Am Gaisgraben
    Weitere Informationen
  • 25.10.2020 11:00
    Naturparkmarkt Kürnbach

    Naturparkmarkt Kürnbach

    Gesunde und schmackhafte Lebensmittel aus der Region, ländliches Ambiente, eine familiäre Einkaufsatmosphäre und ein buntes Rahmenprogramm - das sind Naturparkmärkte. 

    Einfach Land und lecker: Hausgemachtes nach traditionellen Rezepten, Obst und Gemüse der Saison, Fleisch- und Wurstwaren, Backwaren, Honig, Liköre und vieles mehr.

    Direktvermarkter aus der Naturparkregion präsentieren sich und ihre Produkte und bieten Ihnen die Möglichkeit, die regional erzeugten Lebensmittel frisch und direkt beim Erzeuger zu erwerben.

    Und ganz nebenbei sorgen Sie mir Ihrem Einkaufskorb für die Landschaftspflege, indem Sie unsere Landwirte unterstützen, weiterhin durch ihre Bewirtschaftung die wertvolle Kulturlandschaft des Naturparks zu prägen und zu erhalten.

    Lassen Sie sich bei unseren Naturparkmärkten von der Qualität und Frische der regionalen Produkte überzeugen.

    Die Naturparkmärkte haben für jeden Geschmack etwas zu bieten uns sind immer einen Besuch wert!

    Bettina Hartlieb
    b.hartlieb@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    11 - 18 Uhr
    Weitere Informationen
  • 26.10.2020 09:00
    5 Tage Naturparkforscher

    5 Tage Naturparkforscher

    Zaberfeld Naturparkzentrum

    Kinder von 7-12 Jahren können 5 Tage täglich von 9-14 Uhr mit den Naturparkführern Angelika Hering und Michael Wennes im und um das Naturparkzentrum die Natur und Geschichte des Naturparks im Herbst erforschen. Zudem können sie Nisthilfen und Futterhäuschen basteln, alte Haustierrassen auf dem Bauernhof besuchen und eine Reise in die Welt der Steine machen!

    Kostenbeitrag: 140€ inkl. Material und Nebenkosten

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Angelika Hering, Telefon 07046 / 7741, E-Mail: hering.zaberfeld@freenet.de

     

     

    Mo. 26. bis Fr. 30. Oktober jeweils von 9 - 14 Uhr
    Rucksack mit Vesper und Getränk (nachfüllbare Trinkflasche) mitbringen
    Weitere Informationen
  • 28.10.2020 06:00
    Frühpirsch 'Auf leisen Sohlen' - für Kinder von 6-10 Jahren

    Frühpirsch 'Auf leisen Sohlen' - für Kinder von 6-10 Jahren

    Illingen, genauer Treffpunkt bei Anmeldung

    Noch vor Sonnenaufgang begeben sich die Kinder auf leisen Sohlen zur Frühpirsch an den Waldrand. Mit etwas Glück und Geduld können dort Tiere bei ihrem Rückzug in der schützenden Wald beobachtet werden. Mit ihrem Gesang begrüßen die Vögel den neuen Tag. Zusammen erleben die Kinder den Sonnenaufgang am und im Wald.

    Kostenbeitrag: 5€, weitere Geschwister 3€

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerinnen Birgit Walter und Nicole Beck, Telefon 01575/3317144 oder 0171/8464614, E-Mail: schlegel-walter@gmx.de oder nbeck1@gmx.de

    Kleines Vesper und Getränk, Fernglas, Sitzunterlage mitbringen
    Weitere Informationen
  • 28.10.2020 13:30
    Märchenwanderung

    Märchenwanderung

    Parkplatz Krappenbuckel zwischen Freudental und Bönnigheim

    Der herbstliche Wald bietet uns zu dieser Zeit eine märchenhafte Kulisse mit vielen Kräutern und bunten Bäumen. Dabei werden altbewährte Märchen für Kinder und Erwachsene zu hören sein.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Schoch Ute, Telefon 07143 / 96 50 18, E-Mail: u.scho@gmx.net

    Parkplatz Krappenbuckel zwischen Freudental und Bönnigheim
    Weitere Informationen
  • 01.11.2020 14:00
    Weinbau - Kulturlandschaft 'damals und heute'

    Weinbau - Kulturlandschaft 'damals und heute'

    Die Wanderung durch den herbstlich gefärbten Weinberg führt uns durch alte Hohlwege, vorbei an Trockenmauern und "Wengerthäusla" aus verschiedenen Epochen. Bei der anschließenden Weinprobe beim Weingut Walz werden bei Zwiebel- und Kartoffelkuchen alte Geschichten und Anekdoten erzählt.

    Kostenbeitrag: p.P. 10 €, Kinder 5 € inkl. Zwiebel- und Kartoffelkuchen; zzgl. Weinprobe beim Weingut Walz

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Roland Fischer, Telefon 07042 / 22 95 0, E-Mail: fischerontour@aol.com

  • 07.11.2020 14:00
    Graskorb nähen

    Graskorb nähen

    Grundschule, Dürrenzimmern

    Eine der ältesten Korbflecht-Techniken ist die Wulsttechnik. Dabei werden Pflanzenfasern in Strängen aneinandergelegt und jeweils an der darunter liegenden Wulst fixiert. <br>Erste Funde in dieser Technik machte man bereits rund um den Bodensee, wo sich einige Pfahlbauten-Siedlungen der Kupfer-Steinzeit befanden. Die dortigen Funde kann man auf ca 4000 vor Christus einordnen. In diesem Kurs werden Sie diese Technik kennen lernen.

    Kostenbeitrag: p.P. 15 € inkl. Material

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Annette Pfeiffer, Telefon 01755552788, E-Mail: zabergast@web.de

    spitze Nadel mit großem Öhr, Schere mitbringen
    Weitere Informationen
  • 15.11.2020 10:00
    Wanderung durch die herbstliche Natur

    Wanderung durch die herbstliche Natur

    Kelter in Sachsenheim-Hohenhaslach

    Von der Kelter in Sachsenheim-Hohenhaslach wandern wir durch bunt gefärbte Weinberge nach Freudental. Vorbei am Stutendenkmal und dem jüdischen Friedhof führt uns der Weg in großem Bogen durch den Wald. Hier bewundern wir einige außergewöhnliche Speierlinge. Die Pfeifer-Hütte auf dem Rennweg lädt zu einer Rast ein. Von dort geht es wieder bergab nach Hohenhaslach.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder ab 10 Jahren 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Conny Wirsich, Telefon 07147 / 90 00 82, E-Mail: connywirsich@aol.com

    Kondition für 12 km, Rucksackvesper und Getränk mitbringen
    Weitere Informationen
  • 19.11.2020 16:00
    Lichtertour durch den geheimnisvollen Winterwald

    Lichtertour durch den geheimnisvollen Winterwald

    Schützenhaus Vaihingen-Ensingen

    Im Rahmen der Adventsscheune erforschen wir Laternen und Fackeln den nächtlichen, geheimnisvollen Winterwald.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Roland Fischer, Telefon 07042 / 22 95 0, E-Mail: fischerontour@aol.com

    Falls vorhanden Petroleumlaternen
    Weitere Informationen
  • 20.11.2020 11:00
    Adventsscheune

    Adventsscheune

    Adventsscheune beim Schützenhaus in Vaihingen-Ensingen

    In unserer Adventsscheune finden Sie Dekorationen aus Holz, Papier und Genähtes sowie Tee, Honig, Bienen- und Zirbenholzprodukte, hölzerne Adventskränze - jeder für sich ein Unikat. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

    Kostenbeitrag:

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Naturparkführer Roland Fischer, Telefon 07042 / 22 95 0, E-Mail: fischerontour@aol.com

    Fr., 20. bis So. 22.November 2020 Uhrzeit: Fr. und Sa. von 11 bis 20 Uhr, So. von 11 bis 18 Uhr
    Weitere Informationen
  • 20.11.2020 16:00
    GenussScheune Cleebronn

    GenussScheune Cleebronn

    Nach Feierabend entspannt einkaufen und kulinarische Spezialitäten der Region genießen - dies bieten die beiden GenussScheunen in Diefenbach und Cleebronn. Direktvermarkter aus dem Naturpark präsentieren ihre frischen Produkte in stimmungsvollem Marktambiente. Lassen Sie die Arbeitswoche gemütlich ausklingen, genießen Sie bei einem Gals Wein die malerische Atmosphäre der alten keltern und erledigen Sie ganz nebenbei Ihren Einkauf.

    Dietmar Gretter
    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    16 - 20 Uhr
    Weitere Informationen
  • 21.11.2020 16:00
    Weihnachtsbaum in der Mondphase

    Weihnachtsbaum in der Mondphase

    Schützenhaus Vaihingen-Ensingen

    Im Rahmen der Adventsscheune wird die Bedeutung der Mondphase beim Schlagen der verschiedenen Baumarten erläutert. Wie unterscheiden sich die Nadelhölzer und wie riechen diese?

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Roland Fischer, Telefon 07042 / 22 95 0, E-Mail: fischerontour@aol.com

    Schützenhaus Vaihingen-Ensingen
    Weitere Informationen
  • 28.11.2020 16:00
    Romantische Weinbergnacht im Advent

    Romantische Weinbergnacht im Advent

    Parkplatz Näser hinter dem Michaelsberg bei Cleebronn

    Ein abendlicher Spaziergang über den Michaelsberg mit Geschichten, Gedichten und Märchen. Dazu gibt es Glühwein von der WG Cleebronn-Güglingen, etwas Warmes und Weihnachtsgebäck zu essen. Zum Abschluss ziehen wir mit Fackeln ins Tal.

    Kostenbeitrag: p.P. 19 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Ilse Schopper, Telefon 07046 / 40 73 176, E-Mail: i.r.schopper@gmx.de

    Parkplatz Näser hinter dem Michaelsberg bei Cleebronn
    Weitere Informationen

 

 

Naturerlebniskalender Druckversion als download:

Naturerlebniskalender 2020

 

 

Bauernhof-Jahreskurse 2020 für Kinder

Zaberfeld. Auf dem Betrieb der Familie Hering mit ihren Archehoftieren können Kinder mit Naturparkführerin und Bauernhofpädagogin Angelika Hering das Bauernhofleben live erleben.

Mit den Jahreskursen 2018 wird Kindern ein bewusstes Miterleben des Jahreskreislaues auf dem Bauernhof und in der Natur ermöglicht. Der Jahreskurs findet einmal monatlich von Feburar bis November außerhalb der Schulferien statt. Damit die Kinder so intensiv wie möglich den Jahreskurs erleben können, ist die Gruppengröße begrenzt. Es gibt verschiedene Altersgruppen von 4-6 Jahren und von 6-9 Jahren und von 9-12 Jahren. Die Kurse finden an verschiedenen Nachmittagen von 15-18 Uhr statt. Der Jahreskurspreis beträgt 125€ inc. Nebenkosten. Auch ein schöner Geschenktipp für das nahende Weihnachtsfest.

Veranstalter und Infos: Naturparkführerin u. Bauernhofpädagogin Angelika Hering, Zaberfeld.

Infos unter www.zaberwolke.de oder unter Tel. 07046/7741


Vögel und Viertele

Der Stromberg-Heuchelberg ist traditionsreiches Siedlungsland, das der Mensch durch seine Kultur geprägt hat: durch Weinbau, Burgen und Kirchen, mit dem Weltkulturerbe Kloster Maulbronn als glanzvollem Höhepunkt.

Zwei Weinstraßen verbinden als Lebensadern des Weins badisches und württembergisches Anbaugebiet. Wo Wein wächst gedeiht auch Lebensart: Fast immer gibt es irgendwo ein "Feschdle", ein Hoffest beim Winzer, ein Weinfest oder eine Hocketse. Historische Orte und Fachwerkhäuser verleihen Ambiente und Identität.

Und Großereignisse wie das Brettener Peter-und-Paul-Fest oder das Maulbronner Klosterfest locken zehntausende Menschen in die Region.

Ob Vogelstimmenwanderung oder Straßenfest: Wo im Naturpark gerade etwas los ist, entdecken Sie im Veranstaltungskalender des Kraichgau-Stromberg-Tourismus.



nach oben