Zum Inhalt springen

Wichtiger Hinweis!

Über die Monatssuchfunktion können Sie sich über geplante Veranstaltungen informieren.

Die dafür aktuellen Landesverordnungen werden hierbei berücksichtigt. Dennoch sind alle Daten 'unter Vorbehalt'. Bitte setzen Sie sich deshalb immer mit dem jeweiligen Naturparkführer in Verbindung.


Veranstaltungen im

In dieser Ansicht sind keine Veranstaltungen vorhanden. Wechseln Sie den Monat oder setzen Sie die Filter zurück.
  • 12.10.2019 10:00
    Pilzseminar in der Naturschule ARANEUS

    Pilzseminar in der Naturschule ARANEUS

    An diesem Tag stehen die Pilze im Mittelpunkt des Interesses: die Vielfalt der Pilzarten ist fast unüberschaubar. Giftige und essbare Pilze – wie unterscheide und erkenne ich sie? Ganztägiges Pilzseminar mit anschließender Zubereitung.

    Kostenbeitrag 30€ Jugendliche 15€

    Anmeldung nur direkt bei Naturschule ARANEUS Telefon 07041/861070! 

     

     

    Ilse Schopper
    Naturparkführerin und Pilzsachverständige DGfM Ilse Schopper Telefon 07046/4073176 oder 0152/31714723 i.r.schopper@gmx.de
    Ende 16 Uhr
    Treffpunkt wird bei Anmeldung genannt
    Weitere Informationen
  • 26.09.2020 09:00
    Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnis für die ganze Familie

    Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnis für die ganze Familie

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10

    Auf dem Hof mit drei Eseln gibt es viel zu entdecken. Die Esel Kaja, Kora und Maximus freuen sich schon auf Euch! Ihr dürft z.B. striegeln, die Heusäcke füllen und die Koppel sauber machen. Auch im Strohlabyrith nach Goldtalern suchen und einer Geschichte auf dem Heuboden lauschen, gehört dazu.

    Kostenbeitrag: p.P. 9,50 €, Kinder 6 € inkl.Getränke und Snack

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Kerstin Hofmann, Telefon 07041 / 81 61 063, E-Mail: kerstin.m.hofmann@web.de

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10
    Weitere Informationen
  • 03.10.2020 11:00
    Pilzausstellung im Naturparkzentrum

    Pilzausstellung im Naturparkzentrum

    Samstag 3. Oktober und Sonntag 4. Oktober Naturparkzentrum

    Große Pilzausstellung im Naturparkzentrum mit rund 200 Arten heimischer Pilze. Fachkundige Beratung durch Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie e.V. (DGFM) zur Unterscheidung der verschiedenen Pilzarten und mit Tipps zur Zubereitung der Speisepilze.

    Kostenbeitrag: p.P. 3 €, Kinder 1,50 €

    Anmeldung erforderlich: nein, bei Verein der Pilzfreunde Heilbronn e.V. & Naturparkzentrum, Telefon 07046 / 88 48 15, E-Mail: mail@naturpark-stromberg-heuchelberg.de

    Samstag: 11-17 Uhr, Sonntag: 10-17 Uhr
    ÖPNV: www.efa-bw.de, Haltestelle Naturparkzentrum
    Weitere Informationen
  • 10.10.2020 14:00
    Das Glück hat lange Ohren - Eseleerlebnis für die ganze Familie

    Das Glück hat lange Ohren - Eseleerlebnis für die ganze Familie

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10

    Auf dem Hof mit drei Eseln gibt es viel zu entdecken. Die Esel Kaja, Kora und Maximus freuen sich schon auf Euch! Ihr dürft z.B. striegeln, die Heusäcke füllen und die Koppel sauber machen. Auch im Strohlabyrith nach Goldtalern suchen und einer Geschichte auf dem Heuboden lauschen, gehört dazu.

    Kostenbeitrag: p.P. 9,50 €, Kinder 6 € inkl. Getränke und Snack

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Kerstin Hofmann, Telefon 07041 / 81 61 063, E-Mail: kerstin.m.hofmann@web.de

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10
    Weitere Informationen
  • 17.10.2020 14:00
    Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnistour

    Das Glück hat lange Ohren - Eselerlebnistour

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10

    Einmal mit einem Esel (ca. 2 km) unterwegs zu sein - das entschleunigt nicht nur, es lehrt uns Dinge um uns herum wieder wahrzunehmen. Wer die Körpersprache der Esel versteht und sich auf die wunderbaren, treuen und ausdauernden Tiere einlässt kann die Welt mit anderen Augen sehen. Vielleicht aus der Eselperspektive, und die ist gar nicht dumm...

    Kostenbeitrag: p.P. 19 € inkl. Getränke und Snack

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Kerstin Hofmann, Telefon 07041 / 81 61 063, E-Mail: kerstin.m.hofmann@web.de

    Ötisheim - Corres, Waldenserstraße 10
    Weitere Informationen
  • 17.10.2020 14:00
    Wilde Herbstfrüchte kennenlernen

    Wilde Herbstfrüchte kennenlernen

    Treffpunkt wird bei Anmeldung bekanntgegeben

    Dunkelblaue Schlehen, rote Hagebutten, dunkelrote Weißdornbeeren, schwarze Ligusterbeeren, Eicheln, Bucheckern,...Früchte des Herbstes!<br>Bei einer Führung lernen Sie die unterschiedlichen Früchte kennen. Kann man aus ihnen etwas herstellen? Und wenn ja, was? Gibt es giftige unter ihnen?<br>Kleine, leckere  Kostproben machen Lust auf's Sammeln und selbst Ausprobieren!

    Kostenbeitrag: p.P. 12 €, Kinder 6 €, inkl. Kostproben + Getränk

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Conny Wirsich, Telefon 07147 / 90 00 82, E-Mail: connywirsich@aol.com

    Evtl. kleines Körbchen mitbringen
    Weitere Informationen
  • 18.10.2020 11:00
    Der jüdische Friedhof in Freudental

    Der jüdische Friedhof in Freudental

    Freudental Ecke Strombergstraße / Am Gaisgraben

    Vom Treffpunkt führt ein rund 30-minütiger Spaziergang zum im Wald gelegenen jüdischen Friedhof. Dieser wurde 1811, während der Regierungszeit des ersten württembergischen Königs Friedrich I., angelegt. Inschriften und Ornamente auf den alten, zum Teil verwitterten Grabsteinen, legen noch heute Zeugnisse einer einst bedeutenden jüdischen Gemeinde in Württemberg ab.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführer Rüdiger Rüster, Telefon 07143 / 2 14 03, E-Mail: bechtle.ruester@t-online.de

    Freudental Ecke Strombergstraße / Am Gaisgraben
    Weitere Informationen
  • 26.10.2020 09:00
    5 Tage Naturparkforscher

    5 Tage Naturparkforscher

    Zaberfeld Naturparkzentrum

    Kinder von 7-12 Jahren können 5 Tage täglich von 9-14 Uhr mit den Naturparkführern Angelika Hering und Michael Wennes im und um das Naturparkzentrum die Natur und Geschichte des Naturparks im Herbst erforschen. Zudem können sie Nisthilfen und Futterhäuschen basteln, alte Haustierrassen auf dem Bauernhof besuchen und eine Reise in die Welt der Steine machen!

    Kostenbeitrag: 140€ inkl. Material und Nebenkosten

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Angelika Hering, Telefon 07046 / 7741, E-Mail: hering.zaberfeld@freenet.de

     

     

    Mo. 26. bis Fr. 30. Oktober jeweils von 9 - 14 Uhr
    Rucksack mit Vesper und Getränk (nachfüllbare Trinkflasche) mitbringen
    Weitere Informationen
  • 28.10.2020 13:30
    Märchenwanderung

    Märchenwanderung

    Parkplatz Krappenbuckel zwischen Freudental und Bönnigheim

    Der herbstliche Wald bietet uns zu dieser Zeit eine märchenhafte Kulisse mit vielen Kräutern und bunten Bäumen. Dabei werden altbewährte Märchen für Kinder und Erwachsene zu hören sein.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Schoch Ute, Telefon 07143 / 96 50 18, E-Mail: u.scho@gmx.net

    Parkplatz Krappenbuckel zwischen Freudental und Bönnigheim
    Weitere Informationen
  • 15.11.2020 10:00
    Wanderung durch die herbstliche Natur

    Wanderung durch die herbstliche Natur

    Kelter in Sachsenheim-Hohenhaslach

    Von der Kelter in Sachsenheim-Hohenhaslach wandern wir durch bunt gefärbte Weinberge nach Freudental. Vorbei am Stutendenkmal und dem jüdischen Friedhof führt uns der Weg in großem Bogen durch den Wald. Hier bewundern wir einige außergewöhnliche Speierlinge. Die Pfeifer-Hütte auf dem Rennweg lädt zu einer Rast ein. Von dort geht es wieder bergab nach Hohenhaslach.

    Kostenbeitrag: p.P. 6 €, Kinder ab 10 Jahren 3 €

    Anmeldung erforderlich: ja, bei Naturparkführerin Conny Wirsich, Telefon 07147 / 90 00 82, E-Mail: connywirsich@aol.com

    Kondition für 12 km, Rucksackvesper und Getränk mitbringen
    Weitere Informationen

 

 

Naturerlebniskalender Druckversion als download:

Naturerlebniskalender 2020

 

 

Bauernhof-Jahreskurse 2020 für Kinder

Zaberfeld. Auf dem Betrieb der Familie Hering mit ihren Archehoftieren können Kinder mit Naturparkführerin und Bauernhofpädagogin Angelika Hering das Bauernhofleben live erleben.

Mit den Jahreskursen 2018 wird Kindern ein bewusstes Miterleben des Jahreskreislaues auf dem Bauernhof und in der Natur ermöglicht. Der Jahreskurs findet einmal monatlich von Feburar bis November außerhalb der Schulferien statt. Damit die Kinder so intensiv wie möglich den Jahreskurs erleben können, ist die Gruppengröße begrenzt. Es gibt verschiedene Altersgruppen von 4-6 Jahren und von 6-9 Jahren und von 9-12 Jahren. Die Kurse finden an verschiedenen Nachmittagen von 15-18 Uhr statt. Der Jahreskurspreis beträgt 125€ inc. Nebenkosten. Auch ein schöner Geschenktipp für das nahende Weihnachtsfest.

Veranstalter und Infos: Naturparkführerin u. Bauernhofpädagogin Angelika Hering, Zaberfeld.

Infos unter www.zaberwolke.de oder unter Tel. 07046/7741


Vögel und Viertele

Der Stromberg-Heuchelberg ist traditionsreiches Siedlungsland, das der Mensch durch seine Kultur geprägt hat: durch Weinbau, Burgen und Kirchen, mit dem Weltkulturerbe Kloster Maulbronn als glanzvollem Höhepunkt.

Zwei Weinstraßen verbinden als Lebensadern des Weins badisches und württembergisches Anbaugebiet. Wo Wein wächst gedeiht auch Lebensart: Fast immer gibt es irgendwo ein "Feschdle", ein Hoffest beim Winzer, ein Weinfest oder eine Hocketse. Historische Orte und Fachwerkhäuser verleihen Ambiente und Identität.

Und Großereignisse wie das Brettener Peter-und-Paul-Fest oder das Maulbronner Klosterfest locken zehntausende Menschen in die Region.

Ob Vogelstimmenwanderung oder Straßenfest: Wo im Naturpark gerade etwas los ist, entdecken Sie im Veranstaltungskalender des Kraichgau-Stromberg-Tourismus.



nach oben