Zum Inhalt springen

Vortrag „Bienenweide erfolgreich anlegen & pflegen“ am 4. März 2020 um 19:30 Uhr in Bönnigheim

Bienenweiden sichern die Nahrungsgrundlage von Bienen, Hummeln & Co. Sie sind ökologisch wertvoll und bieten einen attraktiven Mehrwert für Gartenbau und Naherholung. Leider fehlt es durch zunehmende Verbauung und intensive Bewirtschaftung unserer Landschaft den Insekten vielerorts an geeigneten Lebensräumen und an pollen- und nektarspendenden Blüten. Langzeitstudien berichten über einen Rückgang von mehr als 75 % heimischer Insekten – viele Wildbienenarten sind bereits vom Aussterben bedroht!

Dieser dramatischen Entwicklung gilt es gegenzusteuern, mit möglichst vielen artenreichen Blühflächen im privaten Hausgarten, auf (Obst-)Grundstücken, Brach- und Landwirtschaftsflächen. Für alle, die bereits dieses Jahr tätig werden möchten, veranstaltet der Obst- und Gartenbauverein Bönnigheim e.V. am 04. März 2020 um 19:30 Uhr im Restaurant Bebenhauser Hof in Bönnigheim einen Abend zum Thema „Bienenweide erfolgreich anlegen & pflegen“. Der Obmann für Bienenweide Manfred Kraft (www.bluehende-heimat.de) erläutert in seinem Vortrag wie die nötigen Voraussetzungen zur Anlage einer artenreichen Blühfläche geschaffen werden können, gibt Tipps zum optimalen Zeitpunkt der Bodenvorbereitung und zur Saatgutauswahl. Zudem wird vermittelt, wie die eine angelegte Bienenweide über die Jahre hinweg richtig gepflegt werden muss, damit sie von den heimischen Insekten auch als (Über-)Lebensraum angenommen werden kann.

Zurück zur Übersicht
nach oben