Zum Inhalt springen

Naturparkmarkt Kürnbach - 27. Oktober

Gesunde und schmackhafte Lebensmittel aus der Region, ein ländliches Ambiente, familiäre Einkaufsatmosphäre sowie ein buntes Rahmenprogramm – das sind unsere Naturparkmärkte. Am 27. Oktober lädt Kürnbach Liebhaber regionaler Produkte von 11 – 18 Uhr auf den Marktplatz am Rathaus. 

Direktvermarkter aus der Naturparkregion präsentierten sich und ihre Produkte mit ländlichem Ambiente und bieten den Besuchern die Möglichkeit, die hier erzeugten Lebensmittel gesund und frisch direkt beim Erzeuger zu erwerben. Saisonal und regional: Hausgemachtes nach traditionellen Rezepten, Fleisch- und Wurstwaren vom Wild, Bio-Huhn, Schaf oder auch Rind, Honig unserer Streuobstwiesen, regionales Gemüse und Obst, gesundes aus Getreide oder Kuchen aus Omas Backstube ... die Besucher können sich auf den Naturparkmärkten von Qualität und Frische regionaler Produkte selbst überzeugen.

„DIE 3 RICHTIGEN“ bietren ab 15.30 Uhr Musik für jeden Geschmack – von beliebten Oldies bis zu aktuellen Popsongs. Ebenfalls am Nachmittag findet die Preisverleihung der Ackerwildkraut-Meisterschaft der Landschaftserhaltungsverbände Enzkreis und Karlsruhe statt. Ganztägig wird die Ausstellung über das Leben und Wirken Otto Konrads im Weinhaus vom Verein Kunst und Kultur präsentiert. Im Umfeld des Naturparkmarktes findet zudem ein Krämermarkt zur Kürnbacher Kerwe statt.

Naturparkmärkte sind Landschaftspflege mit dem Einkaufskorb, denn unsere Landwirte und Weinbaubetriebe tragen mit der Bewirtschaftung zum Erhalt einer wertvollen, von Menschenhand geprägten Kulturlandschaft bei.

Die Naturparkmärkte werden gefördert nach der VwV Naturparkförderung des Landes aus Mitteln der Glücksspirale, des Landes Baden-Württemberg und der EU (ELER).

 

 

Zurück zur Übersicht
nach oben