Zum Inhalt springen

Naturerlebnistag am Naturparkzentrum

Große Apfelsortenausstellung und viele Informationen und Mitmachangebote rund um das Thema biologische Vielfalt im eigenen Garten.

Am Sonntag den 26. September findet am Naturparkzentrum wieder der Naturerlebnistag statt.

Von 11 bis 18 Uhr können sich naturinteressierte Besucher:innen an zahlreichen Ständen verschiedener Akteure zu vielfältigen Naturschutz- und Umweltbildungsthemen informieren.

Am diesjährigen Naturerlebnistag dreht sich alles um die biologische Vielfalt im eigenen Garten. Naturparkführer:innen informieren in der Anfang Juli eröffneten WildkräuterWelt über die Verwendung unserer heimischen Wildkräuter in Küche und Medizin sowie deren Bedeutung für die Insektenwelt. Die Besucher:innen erhalten Tipps zur naturnahen Gestaltung des eigenen Gartens und können Samen von ausgewählten Wildblumen zur eigenen Verwendung mitnehmen.

Das Thema Streuobst kommt an diesem Tag ebenfalls nicht zu kurz. Der Biohof Berghütte aus Ispringen präsentiert eine große Ausstellung heimischer Obstsorten. Wer möchte kann eigene Äpfel und Birnen zur Sortenbestimmung mitbringen.

Fachkundige Spezialisten informieren über das Dörren von Obst, das Pressen von Apfelsaft aber auch über Bienenprodukte sowie Pilze.

Nach vielen digitalen Angeboten der vergangenen Zeit ist es dem Naturpark ein wichtiges Anliegen, Familien und Naturinteressierte wieder ein Naturerlebnis präsentieren zu können.

Für die Veranstaltung gilt die Corona-Verordnung des Landes: 3G-Regel und Maskenpflicht.

Kontaktdaten werden über die Luca-App oder durch Ausfüllen eines Formulars aufgenommen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier...

Zurück zur Übersicht
nach oben