Zum Inhalt springen

Veranstaltungen im

In dieser Ansicht sind keine Veranstaltungen vorhanden. Wechseln Sie den Monat oder setzen Sie die Filter zurück.
  • 02.04.2017 14:00
    Ach Du grüne Neune oder Lust auf Blüte und Blatt

    Ach Du grüne Neune oder Lust auf Blüte und Blatt

    Bei einem Spaziergang durch Wald und Wiese, sammeln wir die ersten Frühlingskräuter und erinnern uns an altes, fast vergessenes Kräuterwissen. Die Wildkräuter schmecken nicht nach fadem Einheitsgeschmack und haben ein Vielfaches an Inhaltsstoffen, die bei den Kurlutpflanzen heraus gezüchtet wurden. Aus den gesammelten Wildkräutern, werden wir Köstliches zubereiten und verkosten und nebenbei erfahren wir Wissenswertes über den Inhalt der gesammelten Schätze. Natürlich gibt es Rezepte, für die Zubereitung von Wildkräutern.

    Kostenbeitrag 6 € (zuzüglich 10€ mit Zubereitung und genießen)

    Anmeldung bei Naturparkführerin Ilse Schopper erforderlich

    Tel. 07046 40 73 176

    i.r.schopper@gmx.de
    Ende 19:30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 08.04.2017 14:00
    Naturschutzgebiet im Wandel der Jahreszeit

    Naturschutzgebiet im Wandel der Jahreszeit

    Dies ist ein Angebot für alle, die sich näher mit der Natur im Wandel

    der Jahreszeiten beschäftigen wollen. Angeboten werden

    Bestimmungsübungen für Bäume und Sträucher im Winterzustand und im

    belaubten Zustand. Beobachtungen zur Entwicklung der Vegetationsdecke in

    der Enzaue und am Trockenhang sowie Beobachtungen zur Insekten- und

    Vogelwelt.

    Kostenbeitrag 6 €

    Anmeldung bei Herbert Voith erforderlich

    email: hvoith@t-online.de

    hvoith@t-online.de
    Ende 17 Uhr
    Weitere Informationen
  • 09.04.2017 14:00
    Landschaftsgeschichte des Zabergäus

    Landschaftsgeschichte des Zabergäus

    Die Landschaft und die geografische Lage, änderten sich während der Erdgeschichte oft. Wie alles entstanden ist, erfahren die Teilnehmer bei einem Rundgang um den Spitzenberg. An verschiedenen Stellen, kann so manches noch erkannt werden.

    Kostenbeitrag Erwachsene 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung bei Naturparkführer Michael Wennes erforderlich

    Tel. 07046 93 00 80

    michaelwennes@t-online.de
    Ende 16:30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 10.04.2017 09:00
    Vier Tage auf dem Bauernhof (für Kinder von 6-10 Jahren)

    Vier Tage auf dem Bauernhof (für Kinder von 6-10 Jahren)

    Kinder von 6-10 Jahren , können 4 Tage lang von 9-14 Uhr mit Naturparkführerin und Bauernhofpädagogin Angelika Hering das Bauernhofleben auf dem Hof der Familie Hering mit ihren Archehof-Tieren erleben. Bei verschiedenen Aktionen gibt es Einblicke in typische Bauernhofarbeiten wie das Füttern der Tiere. Basteln, Geschichten erzählen aber auch Spielen auf dem Heuboden sowie tägliches Kochen und vieles mehr, stehen auf dem Programm.

    Kostenbeitrag 90 € pro Kind zuzüglich 10 € Materialkosten

    Anmeldung bei Naturparkführerin Angelika Hering

    Tel. 07046 77 41 erforderlich

    www.zaberwolke.de
    Ende Donnerstag 13. April um 14 Uhr
    Weitere Informationen
  • 14.04.2017 14:00
    Literarischer Spaziergang um den Michaelsberg

    Literarischer Spaziergang um den Michaelsberg

    Karfreitagsspaziergang über den Wächter des Zabergäus und seine Geschichte. Unterwegs gibt es geistige Kostproben von Heine, Busch, Ringelnatz und anderen Literaten, sowie kulinarische Kostproben, dem Karfreitag angepasst.

    Kostenbeitrag 23 e

    Anmeldung bei Naturparkführerin Ilse Schopper erforderlich

    Tel. 07046 40 731 76

    i.r.schopper@gmx.de
    Ende 17 Uhr
    Weitere Informationen
  • 18.04.2017 09:00
    Vier Tage auf dem Bauernhof (für Kinder von 6-10 Jahren)

    Vier Tage auf dem Bauernhof (für Kinder von 6-10 Jahren)

    Kinder von 6-10 Jahren können 4 Tage lang von 9-14 Uhr, mit Naturparkführerin und Bauernhofpädagogin Angelika Hering das Bauernhofleben auf dem Hof der Familie Hering mit ihren Archehof-Tieren, erleben. Bei verschiedenen Aktionen, gibt es Einblicke in typische Bauernhofarbeiten wie das Füttern der Tiere. Bastel und Geschichten erzählen aber auch Spielen auf dem Heuboden sowie tägliches Kochen und vieles mehr, stehen auf dem Programm.

    Kostenbeitrag 90 € zuzüglich 10 € Materialkosten

    Anmeldung bei Naturparkführerin Angelika Hering erforderlich

    Tel. 07046 7741

    www.zaberwolke.de
    Ende Freitag den 21. April 2017 um 14 Uhr
    Weitere Informationen
  • 19.04.2017 09:30
    Der Rotmilan, König der Lüfte (für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren)

    Der Rotmilan, König der Lüfte (für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren)

    Der Rotmilan lebt fast ausschließlich in Europa. In Deutschland brütet über die Hälfte des weltweiten Bestandes. Die Kinder begeben sich mit den Naturparkführern Gaby Hoffmann, Birgit Walter und Nicole Beck auf eine kleine Exkursion und erfahren dabei spielerische, viel Interessantes über die Lebensweise dieses Greifvogels in seinem Brutrevier.

    Kostenbeitrag Kind 5 €, Geschwister 3 €

    Anmeldung bei den Naturparkführerinnen

    Birgit Walter Tel. 07041 45 027

    oder Gaby Hoffmann Tel. 0151 5984 0255 erforderlich

    schlegel-walter@gmx.de
    Ende 12:30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 28.04.2017 19:30
    Fledermäuse - mit dem BAT-Detektor auf Entdeckungsreise

    Fledermäuse - mit dem BAT-Detektor auf Entdeckungsreise

    In der Abenddämmerung können mit dem Naturparkführer Klaus Timmerberg, rund um das Kloster Maulbronn, Fledermäuse auf der Jagd nach Insekten beobachtet werden. Mit dem BAT-Detektor, werden die Ultraschalllaute der Tiere hörbar gemacht. Darüber hinaus wird Wissenswertes über die artenreichste Säugetiergruppe und den Lebensraum der Fledertiere im Naturpark Stromberg-Heuchelberg, vermittelt.

    Kostenbeitrag Erewachsene 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung bei Naturparkführer Klaus Timmerberg

    Tel. 07043 2066 erforderlich

    k.timmerberg@web.de
    Ende 21:30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 29.04.2017 14:00
    Kräuterquark

    Kräuterquark

    Sooo viele Wildkräuter. Lecker und die reinsten Vitaminbomben. Eine einfache Art und schmackhaft dazu, ist ein leckerer Wildkräuterquark. Lernen Sie die Kräuter kennen, die dazu am leckersten sind.

    Kostenbeitrag 15 €

    Anmeldung bei Naturkräuterschule Annette Pfeiffer

    Tel. 0175 555 27 88 erforderlich

    www.mini-tour.de
    Ende 16:30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 30.04.2017 14:00
    Der lebendige Weinberg im Frühling

    Der lebendige Weinberg im Frühling

    Was wächst, keucht und fleucht am Weinberg? Bei einem Spaziergang am Michaelsberg, erfahren Sie Wissenswertes über die Regen, Pflanzen und die Tiere, die im Weinberg ihre Heimat haben. Dazu genießen Sie unterwegs Weine, der durchwanderten Lagen bei einer 3stöckingen Weinprobe der Weingärtnergenossenschaft Cleebronn-Güglingen

    Kostenbeitrag 14 €

    Anmeldung bei Naturparkführerin Ilse Schopper

    Tel. 07046 40 73 176 erforderlich

    i.r.schopper@gmx.de
    Ende 17 Uhr
    Weitere Informationen
  • 05.05.2017 20:30
    Die Nachtigall und der Wein

    Die Nachtigall und der Wein

    Bei einem Spaziergang hören Sie die wohltönenden Gesänge der Nachtigallen, die in diesem Tal jedes Jahr zu hören sind. Mit über 200 Strophen, ist die Nachtigall einer der besten Sänger in der Vogelwelt. Dazu hören Sie die Geschichten, die über diese Vögel geschrieben wurden. Außerdem gibt es Proben, der neuen leichten Sommerweine aus der WG Brackenheim.

    Kostenbeitrag 14 €

    Anmeldung bei Naturparkführerin Ilse Schopper Tel. 07046 40 73 716 erforderlich.

    i.r.schopper@gmx.de
    Ende 23 Uhr
    Weitere Informationen
  • 06.05.2017 14:00
    Im Reich der Wildkatze

    Im Reich der Wildkatze

    Nachdem auf Knittlinger Gemarkung ein Wildkater tödlich verunglückt und jetzt im Naturparkzentrum ausgestellt ist, wird dessen Lebensraum erwandert. Somit wird die Landschaftsformation deutlich, in der die Katze leben kann. Eine ganz besondere Erlebniswanderung.

    Kostenbeitrag 25,90 € inkl. Menü auf schwäbische Art im Gasthof Kanne-Post

    Anmeldung bei Naturparkführerin Marie-Luise Jaggy Tel. 07043 3 23 13 erforderlich.

    Tel. 07043 32 313
    Ende 17:30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 07.05.2017 09:30
    Eppinger Linienweg ...entlang eines alten Verteidigungswalls

    Eppinger Linienweg ...entlang eines alten Verteidigungswalls

    Der 'Türkenlouis' ließ entlang der Stromberg-Höhen 1695 eine Verteidigungsanlage gegen die 'Franzoseneinfälle' unter König Ludwig XIV errichten. Lauschen Sie während der Wanderung von Sternenfels zum Kloster Maulbronn, den historischen Hintergründen und genießen Sie die Besonderheiten und Reize der Naturparklandschaft.

    Kostenbeitrag Erwachsene 6 €, Kinder 2,50 €

    Anmeldung bei Naturparkführer Erich Jahn Tel. 07252 414 23 erforderlich.

    e-jahn@t-online.de
    Ende 15 Uhr
    Weitere Informationen
  • 07.05.2017 14:00
    Mörderhausen - Geschichte eines mittelalterlichen Dorfes

    Mörderhausen - Geschichte eines mittelalterlichen Dorfes

    Tauchen Sie in das Leben im Mittelalter ein. Bei einem Gang durch die Markung 'Mörderhausen', wird die Geschichte dieses mittelalterlichen Dorfes wieder lebendig.

    Kostenbeitrag Erwachsene 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung bei Naturparkführer Michael Wennes Tel. 07046 93 00 80 erforderlich.

    michaelwennes@t-online.de
    Ende 16:30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 12.05.2017 20:00
    Fledermäuse - Mit dem BAT-Detektor auf Entdeckungsreise

    Fledermäuse - Mit dem BAT-Detektor auf Entdeckungsreise

    In der Abenddämmerung können rund um das Kloster Maulbronn Fledermäuse auf der Jagd nach Insekten beobachtet werden. Mit dem BAT-Detektor, werden die Ultraschalllaute der Tiere hörbar gemacht. Darüber hinaus wird Wissenswertes über die Fledertiere im Naturpark Stromberg-Heuchelberg vermittelt.

    Kostenbeitrag Erwachsene 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung bei Naturparkführer Klaus Timmerberg Tel. 07046 20 66 erforderlich.


    k.timmerberg@web.de
    Ende 23 Uhr
    Weitere Informationen
  • 13.05.2017 14:00
    Der kleine Wassermann - Märchenhafte Geschichten erleben

    Der kleine Wassermann - Märchenhafte Geschichten erleben

    Kinder von 6-9 Jahren können, mit Naturparkführerin Angelika Hering, den Frühling mit dem kleinen Wassermann von Otfried Preußler erleben. Es werden mit Kescher und Becherlupe die Lebewesen im Bach erkundet. Jedes Kind darf sich seine eigene Kleine-Wassermann-Welt im mitgebrachten Einmachglas gestalten.

    Kostenbeitrag 8 €

    Anmeldung bei Naturparkführerin Angelika Hering Tel. 07046 7741  erforderlich.


    www.zaberwolke.de
    Ende 17 Uhr
    Weitere Informationen
  • 14.05.2017 10:00
    Tiere und Pflanzen im Naturschutzgebiet 'Schützinger Spiegel'

    Tiere und Pflanzen im Naturschutzgebiet 'Schützinger Spiegel'

    Stephan Hornstein und Christoph Kaup zeigen interessante Pflanzen und Tiere. Die Naturführung geht durch Streuobstwiesen zum Naturschutzgebiet 'Schützinger Spiegel'. Die Naturparkführer erklären schöne und zum Teil seltene Pflanzen und zeigen Schmetterlinge, Vögel und andere Tiere.

    Kostenbeitrag 6 € Erwachsene

    Anmeldung bei Naturparkführer Christoph Kaup Tel. 07147 58 11 erforderlich.


    chr.kaup@web.de
    Ende 13 Uhr
    Weitere Informationen
  • 14.05.2017 13:00
    Der etwas andere Muttertag

    Der etwas andere Muttertag

    Kommen Sie doch mit zu einem Kräuterspaziergang im Grünen. Gemeinsam werden Kräuter gesammelt und zubereitet. Beim Genießen gilt es, die würzige Partnerschaft von Kräutern und Wein zu entdecken, am besten auch mit einem Glas Winzersekt und dem passenden Wein.

    Kostenbeitrag 15 €

    Anmeldung bei Naturparkführerin Ilse Schopper Tel. 07046 40 73 176 erforderlich.


  • 27.05.2017 14:00
    Kräuterbannok

    Kräuterbannok

    Wildkräuter und Brot, das passt hervorragend zusammen. Bei einem Wiesenspaziergang lernen Sie die Kräuter kennen, die anschließend in unserem Brotteig für Aroma sorgen. Natürlich wird das Brot vor Ort ausgebacken und probiert.

    Kostenbeitrag 15 € inkl. Material

    Anmeldung bei Naturkräuterschule Annette Pfeiffer erforderlich.


    www.mini-tour.de
    Ende 16:30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 28.05.2017 14:00
    Wilbienen

    Wilbienen

    Wildbienen sind wichtige Indikatoren und Nützlinge in der Natur.

    Das Vorkommen von Wildbienen, ihre Vielfalt und ihre Anzahl geben Hinweise auf eine intakte und abwechslungsreiche Natur.

    Kostenbeitrag Erwachsene 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung bei Naturparkführer Michael Wennes Tel. 07046 93 00 80 erforderlich.

    michaelwennes@t-online.de
    Ende 14:30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 06.06.2017 09:00
    4 Tage Bauernhof erleben (für Kinder von 6-10 Jahren)

    4 Tage Bauernhof erleben (für Kinder von 6-10 Jahren)

    Kinder von 6-10 Jahren können 4 Tage lang das Bauernhofleben auf dem Hof der Familie Hering mit ihren Archehof-Tieren erleben. Bei verschiedenen Aktionen gibt es Einblicke in typische Arbeiten wie das Füttern der Tiere. Basteln, Geschichten hören aber auch spielen auf dem Heuboden sowie tägliches kochen, stehen auf dem Programm.

    Kostenbeitrag 90 € (+ 10 € für Material und Lebensmittel)

    Anmeldung bei Naturparkführerin Angelika Hering Tel. 07046 77 41 erforderlich.


    www.zaberwolke.de
    Ende Freitag 9. Juni 2017 um 14 Uhr
    Weitere Informationen
  • 12.06.2017 09:00
    4 Tage Bauernhof erleben (für Kinder von 6-10 Jahren)

    4 Tage Bauernhof erleben (für Kinder von 6-10 Jahren)

    Kinder von 6 – 10 Jahren können 4 Tage lang das Bauernhofleben auf dem Hof der Familie Hering mit ihren Archehof-Tieren erleben. Bei verschiedenen Aktionen gibt es Einblicke in typische Arbeiten wie das Füttern der Tiere. Basteln, Geschichten hören, aber auch Spielen auf dem Heuboden sowie tägliches Kochen stehen auf dem Programm.

    Kostenbeitrag 90 € (+ 10 € für Material und Lebensmittel)

    Anmeldung bei Naturparkführerin Angelika Hering Tel. 07046 77 41 erforderlich.

    www.zaberwolke.de
    Ende Freitag den 16. Juni 2017 um 14 Uhr
    Weitere Informationen
  • 14.06.2017 09:30
    Tiere des Waldes (für Kinder 6-10 Jahre)

    Tiere des Waldes (für Kinder 6-10 Jahre)

    In den Wäldern des Strombergs leben viele verschiedene Mäuse. Eine wichtige Nahrungsgrundlage für einige andere Waldbewohner. Die Kinder begeben sich gemeinsam mit den Naturparkführerinnen Gaby Hoffmann, Birgit Walter und Nicole Beck im Wald auf Spurensuche. Dabei erfahren die Kinder spielerisch, viel Interessantes über die Tiere des Waldes.

    Kostenbeitrag Kind 5 €, Geschwister 3 €

    Anmeldung bei Naturparkführerin Birgit Walter Tel. 07041 45 027 erforderlich.


    schlegel-walter@gmx.de
    Ende 12:30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 18.06.2017 09:00
    Literarische Naturführung zur Klosterruine bei Horrheim

    Literarische Naturführung zur Klosterruine bei Horrheim

    An landschaftlich reizvollen Stellen, bei schönen Vogelgesängen und bei interessanten Pflanzen, gibt Christoph Kaup informative Erläuterungen. Dazu passend trägt er poetische, tiefgründige, humorvolle oder meditative Texte vor. Die Wanderung führt durch Streuobstwiesen, Weinberge und durch den Wald zur Klosterruine der Augustinerinnen.

    Kostenbeitrag 6 €

    Anmeldung bei Naturparkführer Christoph Kaup Tel. 07147 5811  erforderlich.


    chr.kaup@web.de
    Ende 13 Uhr
    Weitere Informationen
  • 23.06.2017 20:00
    Fledermäuse - Mit dem BAT-Detektor auf Entdeckungsreise

    Fledermäuse - Mit dem BAT-Detektor auf Entdeckungsreise

    In der Abenddämmerung können mit dem Naturparkführer Klaus Timmerberg, rund um das Kloster Maulbronn, Fledermäuse auf der Jagd nach Insekten beobachtet werden. Mit dem BAT-Detektor werden die Ultraschalllaute der Tiere hörbar gemacht. Darüber hinaus wird Wissenswertes über die Fledertiere im Naturpark Stromberg-Heuchelberg vermittelt.

    Kostenbeitrag Erwachsene 6 €, Kinder 3 €

    Anmeldung bei Naturparkführer Klaus Timmerberg Tel. 07046 20 66 erforderlich.


    k.timmerberg@web.de
    Ende 23 Uhr
    Weitere Informationen
  • 01.07.2017 14:00
    Naturschutzgebiet im Wandel der Jahreszeiten

    Naturschutzgebiet im Wandel der Jahreszeiten

    Dies ist ein Angebot für alle, die sich näher mit der Natur im Wandel

    der Jahreszeiten beschäftigen wollen. Angeboten werden

    Bestimmungsübungen für Bäume und Sträucher im Winterzustand und im

    belaubten Zustand. Beobachtungen zur Entwicklung der Vegetationsdecke in

    der Enzaue und am Trockenhang sowie Beobachtungen zur Insekten- und

    Vogelwelt.

    Kostenbeitrag 6 €

    Anmeldung bei Herbert Voiht

    email: hvoith@t-online.de erforderlich

    hvoith@t-online.de
    Ende 17 Uhr
    Weitere Informationen
  • 30.07.2017 11:00
    Naturparkmarkt in Bretten

    Naturparkmarkt in Bretten

    Gesunde und schmackhafte Lebensmittel aus der Region, ländliches Ambiente, eine familiäre Einkaufsatmosphäre und ein buntes Rahmenprogramm- das ist ein Naturparkmarkt.

    Einfach Land und lecker: Hausgemachtes nach traditionellen Rezepten, Obst und Gemüse der Saison, Fleisch-und Wurstwaren, Backwaren, Honig, Liköre und vieles mehr.

    Direktvermarkter aus der Naturparkregion präsentieren sich und ihre Produkte und bieten Ihnen die Möglichkeit, die regional erzeugten Lebensmittel frisch und direkt beim Erzeuger zu erwerben.

    Und ganz nebenbei sorgen Sie mit Ihrem Einkaufskorb für die Landschaftspflege, indem Sie unsere Landwirte unterstützen weiterhin durch ihre Bewirtschaftung die wertvolle Kulturlandschaft

    des Naturparks zu prägen und zu erhalten.

    Lassen Sie sich beim Naturparkmarkt von der Qualität und Frische der regionalen Produkte überzeugen.

    Der Naturparkmarkt hat für jeden Geschmack etwas zu bieten und ist immer einen Besuch wert!

    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    Ende 18 Uhr
    Weitere Informationen
  • 06.08.2017 10:00
    Brunch auf dem Bauernhof

    Brunch auf dem Bauernhof

    Landwirtschaftliche Betriebe und Weingüter laden im Naturpark Stromberg-Heuchelberg auch in diesem Jahr bereits zum neunten Mal zum Brunch auf Ihrem Hof ein.
    Eingebettet in malerische Landschaften bieten ausgewählte Bauern- und Winzerhöfe der sieben Naturparke Baden Württembergs allerlei liebevoll zubereitete Köstlichkeiten aus eigener Produktion und von benachbarten Betrieben aus dem Naturpark an.
    Bei Hefezopf und Bauernbrot, Krustenbraten und Kartoffelgratin, fangfrischen Forellen, regionalen Säften, selbstgemachten Marmeladen und vielem mehr bieten sie eine reiche Kostprobe heimischer Spezialitäten.
    Dabei stehen nicht nur Gaumenfreuden im Mittelpunkt, sondern auch die enge Verbindung zwischen einheimischen Produkten, den Leistungen der Landwirte als Erzeuger und Landschaftspfleger und der einzigartigen Kulturlandschaft des Naturparks Stromberg-Heuchelberg.
    Genießen Sie die Gastlichkeit unserer landwirtschaftlichen Betriebe, verbinden Sie ländliches Erleben und Landschaftspflege mit Messer und Gabel.


    Die teilnehmenden Höfe gestalten ihr Rahmenprogramm individuell und gewähren den Besuchern so einen eindrucksvollen Einblick in das Leben und Arbeiten der Betriebe.

    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    Weitere Informationen
  • 16.09.2017 14:00
    Naturschutzgebiet im Wandel der Jahreszeiten

    Naturschutzgebiet im Wandel der Jahreszeiten

    Dies ist ein Angebot für alle, die sich näher mit der Natur im Wandel

    der Jahreszeiten beschäftigen wollen. Angeboten werden

    Bestimmungsübungen für Bäume und Sträucher im Winterzustand und im

    belaubten Zustand. Beobachtungen zur Entwicklung der Vegetationsdecke in

    der Enzaue und am Trockenhang sowie Beobachtungen zur Insekten- und

    Vogelwelt.

    Kostenbeitrag 6 €

    Anmeldung bei Herbert Voiht

    email: hvoith@t-online.de erforderlich

    hvoith@t-online.de
    Ende 17 Uhr
    Weitere Informationen
  • 17.09.2017 11:00
    Naturerlebnistag am Naturparkzentrum

    Naturerlebnistag am Naturparkzentrum

    Ausgedehnte Laubwälder, Weinberge und Obstwiesen mit reicher Tier- und Pflanzenwelt- das ist der Naturpark Stromberg-Heuchelberg.
    Mitten im Naturpark, mitten in der Natur, findet am 17. September 2017 der 9. Naturerlebnistag beim Naturparkzentrum in Zaberfeld statt.
    Am Naturerlebnistag verwandelt sich das Naturparkzentrum zu einem Ort der Begegnung. So vielfältig wie die Natur im Naturpark selbst, so vielfältig präsentiert sich auch das Programm am Naturerlebnistag. Es bietet für Jung und Alt, für Menschen mit und ohne Einschränkungen sportliche, kreative und kulinarische Aktivitäten.
    Am Naturerlebnistag können die Besucher auch die Erlebnisausstellung und die Ausstellung „WildKatzenWelt“ im Naturparkzentrum besuchen.

     

    Der Eintritt ist an diesem Tag frei.

    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    Ende 18 Uhr
    Weitere Informationen
  • 24.09.2017 11:00
    Naturparkmarkt in Diefenbach

    Naturparkmarkt in Diefenbach

    Gesunde und schmackhafte Lebensmittel aus der Region, ländliches Ambiente, eine familiäre Einkaufsatmosphäre und ein buntes Rahmenprogramm- das ist ein Naturparkmarkt.

    Einfach Land und lecker: Hausgemachtes nach traditionellen Rezepten,Obst und Gemüse der Saison, Fleisch-und Wurstwaren, Backwaren, Honig, Liköre und vieles mehr.

    Direktvermarkter aus der Naturparkregion präsentieren sich und ihre Produkte und bieten Ihnen die Möglichkeit, die regional erzeugten Lebensmittel frisch und direkt beim Erzeuger zu erwerben.

    Und ganz nebenbei sorgen Sie mit Ihrem Einkaufskorb für die Landschaftspflege, indem Sie unsere Landwirte unterstützen weiterhin durch ihre Bewirtschaftung die wertvolle Kulturlandschaft des Naturparks zu prägen und zu erhalten.

    Lassen Sie sich beim Naturparkmarkt von der Qualität und Frische der regionalen Produkte überzeugen.

     

    Der Naturparkmarkt hat für jeden Geschmack etwas zu bieten und ist immer einen Besuch wert!

    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    Ende 18 Uhr
    Weitere Informationen
  • 30.09.2017 10:00
    Pilzausstellung mit den Pilzfreunden Heilbronn

    Pilzausstellung mit den Pilzfreunden Heilbronn

    Die Pilzausstellung im Naturparkzentrum ist eine überregionale Ausstellung, in der heimische Pilze in Kooperation mit den Pilzfreunden Heilbronn ausgestellt und  präsentiert werden.
    Durch Sachverständige des Pilzvereins Heilbronn werden Tipps zur Zubereitung von Speisepilzen gegeben.
    Wenn Sie möchten, können Sie sich beraten und gemeinsam Ihre gesammelten Pilze bestimmen lassen.

    Im benachbarten Wirtshaus am See ist für Ihr leibliches Wohl bestens gesorgt und es werden Ihnen zu diesem speziellen Anlass köstliche Pilzgerichte serviert.
    Weitere  Aktionen wie eine Pilzführung, ein Pilzquiz und eine Pilzsuche runden das Programm ab und machen den Besuch zum attraktiven Ausflug für die ganze Familie.

    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    Ende 17 Uhr
    Weitere Informationen
  • 01.10.2017 10:00
    Pilzausstellung mit den Pilzfreunden Heilbronn

    Pilzausstellung mit den Pilzfreunden Heilbronn

    Die Pilzausstellung im Naturparkzentrum ist eine überregionale Ausstellung, in der heimische Pilze in Kooperation mit den Pilzfreunden Heilbronn ausgestellt und  präsentiert werden.
    Durch Sachverständige des Pilzvereins Heilbronn werden Tipps zur Zubereitung von Speisepilzen gegeben.
    Wenn Sie möchten, können Sie sich beraten und gemeinsam Ihre gesammelten Pilze bestimmen lassen.

    Im benachbarten Wirtshaus am See ist für Ihr leibliches Wohl bestens gesorgt und es werden Ihnen zu diesem speziellen Anlass köstliche Pilzgerichte serviert.
    Weitere  Aktionen wie eine Pilzführung, ein Pilzquiz und eine Pilzsuche runden das Programm ab und machen den Besuch zum attraktiven Ausflug für die ganze Familie.

    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    Ende 17 Uhr
    Weitere Informationen
  • 15.10.2017 11:00
    Naturparkmarkt in Brackenheim

    Naturparkmarkt in Brackenheim

    Gesunde und schmackhafte Lebensmittel aus der Region, ländliches Ambiente, eine familiäre Einkaufsatmosphäre und ein buntes Rahmenprogramm- das ist ein Naturparkmarkt.
    Einfach Land und lecker: Hausgemachtes nach traditionellen Rezepten,Obst und Gemüse der Saison, Fleisch-und Wurstwaren, Backwaren, Honig, Liköre und vieles mehr.
    Direktvermarkter aus der Naturparkregion präsentieren sich und ihre Produkte und bieten Ihnen die Möglichkeit, die regional erzeugten Lebensmittel frisch und direkt beim Erzeuger zu erwerben.
    Und ganz nebenbei sorgen Sie mit Ihrem Einkaufskorb für die Landschaftspflege, indem Sie unsere Landwirte unterstützen weiterhin durch ihre Bewirtschaftung die wertvolle Kulturlandschaft des Naturparks zu prägen und zu erhalten.
    Lassen Sie sich beim Naturparkmarkt von der Qualität und Frische der regionalen Produkte überzeugen.

    Der Naturparkmarkt hat für jeden Geschmack etwas zu bieten und ist immer einen Besuch wert!

    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    Ende 18 Uhr
    Weitere Informationen
  • 22.10.2017 11:00
    Naturparkmarkt in Kürnbach

    Naturparkmarkt in Kürnbach

    Gesunde und schmackhafte Lebensmittel aus der Region, ländliches Ambiente, eine familiäre Einkaufsatmosphäre und ein buntes Rahmenprogramm- das ist ein Naturparkmarkt.
    Einfach Land und lecker: Hausgemachtes nach traditionellen Rezepten,Obst und Gemüse der Saison, Fleisch-und Wurstwaren, Backwaren, Honig, Liköre und vieles mehr.
    Direktvermarkter aus der Naturparkregion präsentieren sich und ihre Produkte und bieten Ihnen die Möglichkeit, die regional erzeugten Lebensmittel frisch und direkt beim Erzeuger zu erwerben.
    Und ganz nebenbei sorgen Sie mit Ihrem Einkaufskorb für die Landschaftspflege, indem Sie unsere Landwirte unterstützen weiterhin durch ihre Bewirtschaftung die wertvolle Kulturlandschaft des Naturparks zu prägen und zu erhalten.
    Lassen Sie sich beim Naturparkmarkt von der Qualität und Frische der regionalen Produkte überzeugen.

    Der Naturparkmarkt hat für jeden Geschmack etwas zu bieten und ist immer einen Besuch wert!

    info@naturpark-stromberg-heuchelberg.de
    Ende 18 Uhr
    Weitere Informationen

Vögel und Viertele

Der Stromberg-Heuchelberg ist traditionsreiches Siedlungsland, das der Mensch durch seine Kultur geprägt hat: durch Weinbau, Burgen und Kirchen, mit dem Weltkulturerbe Kloster Maulbronn als glanzvollem Höhepunkt.

Zwei Weinstraßen verbinden als Lebensadern des Weins badisches und württembergisches Anbaugebiet. Wo Wein wächst gedeiht auch Lebensart: Fast immer gibt es irgendwo ein "Feschdle", ein Hoffest beim Winzer, ein Weinfest oder eine Hocketse. Historische Orte und Fachwerkhäuser verleihen Ambiente und Identität.

Und Großereignisse wie das Brettener Peter-und-Paul-Fest oder das Maulbronner Klosterfest locken zehntausende Menschen in die Region.

Ob Vogelstimmenwanderung oder Straßenfest: Wo im Naturpark gerade etwas los ist, entdecken Sie im Veranstaltungskalender des Kraichgau-Stromberg-Tourismus.



nach oben