Zum Inhalt springen

Naturparkmarkt in Zaberfeld trotzte dem Wetter

Flyer zum Naturparkmarkt Zaberfeld

Schwungvoll umrahmt von der Rope-Skipping-Gruppe Michelbach und dem Zaberfelder Spielmannszug griff der Naturparkvorsitzende das Thema „Bewegung in der Natur“ auf. Der Naturpark biete dazu einen idealen Rahmen. Zur Erhaltung der reizvollen Natur sei es aber auch erforderlich, als Verbraucher die für die Pflege der Landschaft essenziellen landwirtschaftlichen Erzeuger aus der Region zu unterstützen. Die Naturparkmärkte böten dabei die ideale Gelegenheit, den Einkauf frischer Produkte mit einem attraktiven Ambiente und genussvollem Bummeln zu verbinden und zugleich Landschaftspflege mit dem Einkaufskorb zu betreiben. Die Besucher ließen sich nicht zweimal bitten und machten regen Gebrauch vom vielfältigen Angebot des Marktes. Der verkaufsoffene Sonntag Zaberfelder Gewerbetreibender, kulinarische Angebote vom Bienenhonig über Zabergäu-Weine bis zur Wildspezialität und verschiedene Spiel- und Mitmachangebote sorgten dafür, dass die Besucher voll auf ihre Kosten kamen und dem grau verhangenen Himmel nur die Nebenrolle zukam.

Zurück zur Übersicht
nach oben